Evangelische Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Gemeindezentrum CelsiusstraßeGemeindehaus Ostpreußendamm
Gemeindehaus ParallelstraßeDorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > November 2019

19.11.2019

Bericht aus dem Gemeindekirchenrat
Sitzung am 1. Oktober

Liebe Gemeinde,
hier ist mein Bericht aus der Oktobersitzung des Gemeindekirchenrats.

Parks Range / Ersatzbau GZ Celsiusstraße

Aufgrund des verringerten Raumbedarfs wurde die Machbarkeitsstudie aktualisiert und in seiner jetzigen Ausprägung dem GKR präsentiert und im GKR erörtert. Die Projektskizze wird derzeit noch nicht an die Machbarkeitsstudie angepasst.

Im Focus steht nach wie vor die schrittweise Konkretisierung des Finanzplanes.

Die Finanzierung speist sich aus unterschiedlichen Quellen mit unterschiedlichen Betragsanteilen.

Einige Finanzquellen lassen sich bereits jetzt in den frühen Phasen konkretisieren, andere erst später, wenn vom realisierenden Architekten Bauplanungsunterlagen erstellt worden sind.

Der Einsatz von gemeindlichen und kreiskirchlichen Mitteln steht im Rahmen fest und sichert bereits jetzt einen großen Anteil der Baukosten ab.

Wir müssen (auch) das Thema Fundraising aktivieren.

Der Antrag an die Landeskirche auf „Leuchtturm“-Förderung wird nun vorangebracht, sodass ein baldmögliches Einreichen beim Konsistorium erreicht werden kann.

Für die Beantragung externer Finanzmittel muss nun der Planungsprozess intensiv fortgesetzt werden. Zur Erstellung der notwendigen Bauplanungsunterlagen müssen wir in einem Wettbewerbsverfahren den Architekten ermitteln, dessen Entwurf später umgesetzt werden soll.Dieses Wettbewerbsverfahren ist professionell zu betreuen.

Der Gemeindeleitung liegen zwei Angebote von speziellen Planungsbüros vor. Noch im November soll hier ein Zuschlag erfolgen, damit der Architektenwettbewerb noch in diesem Jahr starten kann.

Einen geplanten Antrag auf Zuschuss aus Lottomitteln würde durchaus die Unterstützung des Bezirks bekommen. Das Konsistorium hat die Gemeindeleitung auch in diesem Thema beraten.

Ebenso wurden mit dem Konsistorium die Möglichkeiten erörtert, aus Umweltfördermitteln Zuschüsse zu erhalten.

Dienstvereinbarung über die Arbeitszeit in den Kitas

Es wurde empfohlen, zwischen der Gemeinde und den Kitas eine Dienstvereinbarungen zur Arbeitszeit abzuschließen. Die von der Gemeinde erarbeitete Dienstvereinbarung wurde der MAV des Kirchenkreises eingereicht. Eine Zustimmung steht noch aus.

Glockensanierung in der Petruskirch

Die Sanierung der Glocken ist abgeschlossen. Die Abnahme durch den Glockensachverständigen ist erfolgt. Der Gemeindeanteil der Sanierungskosten ist durch die großzügige Spende von Hänsel & Gretel fast vollständig gedeckt. Mein ausdrücklicher Dank dafür. Die Glocken sind voll funktionsfähig.

Umsetzung Innenkonzept Petruskirche

Die Immobilien-AG wird sich noch einmal mit dem Beleuchtungskonzept beschäftigen und speziell mit der Frage, welche Arbeiten mit der Dämmung des Daches synchronisiert werden sollten.

Zukunftssicherung Koloniestraße / D2.1 - Projektfortschritt DWSTZ

Auf Grund der verringerten Platzzahl für den Kita-Neubau ist das Konzept des DWSTZ überarbeitet worden. Am 24. Oktober gibt es eine weitere Anhörung der Nachbarn des Grundstücks Koloniestraße.

Einführungsgottesdienst

Die neuen Ältesten werden am 8. Dezember im Gottesdienst in der Petruskirche in ihr neues Amt eingeführt. Ebenso werden die ausscheidenden Ältesten in diesem Gottesdienst verabschiedet. Eventuell werden in diesem Gottesdienst auch neue Mitarbeiter eingeführt.

Liebe Gemeinde, das waren die Highlights der Oktobersitzung. Ich wünsche Ihnen einen goldenen Herbst. Ich freue mich immer wieder über Ihre Unterstützung in den unterschiedlichsten Bereichen unserer Gemeinde. Bleiben Sie uns gewogen und schauen Sie vorbei, wann und wo Sie wollen. Gott segne Sie.

Ihr Detlef Lutze

zum Seitenanfang   Übersicht der Themen   blättern