Evangelische Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Gemeindezentrum CelsiusstraßeGemeindehaus Ostpreußendamm
Gemeindehaus ParallelstraßeDorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > September 2019

23.9.2019

Gut gefördert
Unsere Kita-Fördervereine

Wenn zweimal im Jahr das Nachbarschaftscafé oder Gemeindehaus seine Pforten öffnet und es nach Kaffee und Waffeln duftet; wenn im Frühling die Badesachen und Sandalen oder im Spätsommer der Schneeanzug aus dem Keller geholt werden; wenn sich Schulkinder, werdende Eltern und Kleingärtner im Kindergarten treffen – Dann ist Babybasar in der Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf! Hinter dem bunten Treiben stecken vor allem die Fördervereine, die diese Veranstaltung mit viel ehrenamtlicher Arbeit und wochenlanger Planung auf die Beine stellen.


Förderverein in der Kita Petrusheim (Petrusheimer e.V) – Foto: Stephan Boblest


Förderverein in der Kita Lindenhof – Foto: privat

Die Unterstützung der beiden Kindertagesstätten unserer Kirchengemeinde, der Kita Petrusheim und der Kita Lindenhof, durch die Fördervereine wird in Zeiten begrenzter Mittel immer wichtiger. Denn Geld kann man nur einmal ausgeben. Und so sind die Aktivitäten der Fördervereine inzwischen auch eine wichtige Geldquelle. Die Fördervereine wirken dabei nicht bei der Grundversorgung durch den Träger mit, sondern kümmern sich um die zahlreichen "Extras", die den Kitaalltag für die Kinder und Erzieherinnen und Erzieher attraktiver machen und zur bestmöglichen Förderung jedes Einzelnen beitragen.

Finanziert werden die gemeinnützigen Fördervereine zu einem guten Teil aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Hinzu kommen Einnahmen aus Kuchenverkäufen, Aktionen auf Sommerfesten und anderen Veranstaltungen unserer Gemeinde oder des Kiezes sowie den halbjährlich stattfindenden Babybasaren.

Wofür die vorhandenen Mittel dann eingesetzt werden, entscheiden die Mitglieder der jeweiligen Fördervereine gemeinsam. Dadurch können die Eltern direkt Einfluss darauf nehmen, welche Ideen in "ihrer" Kita verwirklicht werden, und so in engem Austausch mit der Kita-Leitung Wünsche und Anregungen der Erzieherinnen und Erzieher umsetzen. In der Vergangenheit wurden so beispielsweise in der Kita Petrusheim eine voll funktionsfähige Kinderküche (inkl. E-Geräte) sowie Weidenhütten für den Garten angeschafft. Und in der Kita Lindenhof wurden eine schöne Vorschulecke mit Schulbank eingerichtet sowie die Aufbewahrungsbox mit Sandspielzeug erneuert.

Bei allen Aktivitäten werden die Mitglieder der Vereine von engagierten Eltern der Kita-Kinder unterstützt, sei es durch Kuchenspenden, Verkaufsschichten, beim Auf- und Abbau oder bei dem Betrieb des Nachbarschaftscafés. Für dieses Engagement möchten wir uns herzlich bei allen bedanken! Ohne diese Hilfe könnten wir nicht bestehen und unsere Kitas – und damit auch unsere eigenen Kinder – unterstützen! DANKE!

Um die Arbeit der Kitas auch weiterhin verlässlich fördern zu können, benötigen wir möglichst viele Mitglieder. Mit so einer Mitgliedschaft sind keine großen Verpflichtungen verbunden; Mitgliedsbeiträge und Spenden an den Verein sind sogar steuerlich absetzbar. Mitglied können alle werden, die die Arbeit der Kitas in der Gemeinde unterstützen möchten; selbst beim Onlineshopping kann man Gutes tun, denn viele Shops unterstützen gemeinnützige Vereine wie unsere (z.B. über Amazon Smile oder bildungsspender.de).

Natürlich macht die Arbeit im Förderverein auch Spaß! Die Vereine sind nicht zuletzt auch ein Ort für Austausch und Begegnung von Eltern, Erzieherinnen und Erziehern und allen Unterstützern. Wer Interesse hat, die Arbeit in den Kitas aktiv mitzugestalten oder zu unterstützen, ist herzlich zu einer unserer Sitzungen eingeladen oder kann uns ansprechen – zum Beispiel beim nächsten Babybasar! Der findet in der Kita Petrusheim und der Kita Lindenhof übrigens am 7. September statt.

Weitere Infos, aktuelle Termine und alles rund um die Babybasare sowie Ansprechpersonen sind auch im Internet zu finden:

Lesen Sie zu diesem Thema auch:

Lesen Sie zu diesem Thema auch:

zum Seitenanfang   Übersicht der Themen   blättern