ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > September 2018

21.11.2018

Initiative für einen historischen Lernort in Lichterfelde Süd
Initiative KZ-Außenlager Lichterfelde

Baracke für die Wachmannschaften des Kriegsgefangenenlagers (heute von der Reitgemeinschaft Holderhof genutzt) – Foto: Thomas Schleissing-Niggemann

Auf Antrag der "Initiative für einen historische Lernort in Lichterfelde Süd" wurde das Gelände südlich von Landweg und Réaumurstraße in Lichterfelde Süd inventarisiert. Dabei stellte sich heraus, dass sich hier authentische Reste des Kriegsgefangenenlagers Stalag III D sowie eines Lagers der Reichsbahn befinden.

Die "Initiative für einen historischen Gedenk- und Lernort in Lichterfelde Süd" setzt sich dafür ein, dass bei der Bebauung des Geländes durch die Groth-Gruppe ein öffentlich zugänglicher Ort in einem zu erhaltenden authentischen Gebäude des Kriegsgefangenenlagers (Stalag III D) geschaffen wird.

Zur Zeit finden Verhandlungen zwischen Denkmalbehörde, Bezirksamt, Senat und Investor statt. Um die Einrichtung eines Lern- und Gedenkortes sicher zu stellen, beabsichtigt unsere Initiative, einen Antrag an die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) zu stellen. Dafür benötigen wir 1000 gültige Unterschriften von Menschen, die in Steglitz-Zehlendorf wohnen, und mindestens 16 Jahre alt sind.

Der Text des Antrags lautet:

"Das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf wird ersucht, in den Bebauungsplan für das Entwicklungsgebiet Lichterfelde-Süd einen historischen Gedenk- und Lernort in zu erhaltenden authentischen Gebäuden des Kriegsgefangenenstammlagers (Stalag) III D aufzunehmen."

Die Begründung dazu lautet:

"Begründung: In Lichterfelde-Süd befinden sich noch denkmalswürdige Reste des Kriegsgefangenenstammlagers Stalag III D der Wehrmacht. Ein Teil von diesen soll als Erinnerungs-, Gedenk- und Lernort bewahrt werden."

Wenn Sie das Anliegen unterstützen wollen, verwenden Sie bitte die Unterschriftenliste, die Sie als PDF auf der Internetseite http://stalagiiid.ikz-lichterfelde.de/ herunter laden können. Eine Unterschriftenliste liegt auch in der Küsterei Petrus-Giesensdorf am Ostpreußendamm aus.

Thomas Schleissing-Niggemann, Annette Pohlke
für die Initiative KZ-Außenlager Lichterfelde e.V. (IKZ)

zum Seitenanfang

Lesen Sie zu diesem Thema auch: