ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > März 2018

11.12.2018

Kurzandacht
Streifzug durch die Gemeinde

von Kerstin Littschwager

Sie alle kennen die Rückseite unseres Gemeindebriefs "Der Schlüssel". Hier findet einiges von dem Erwähnung, was unsere lebendige Gemeinde zu bieten hat. Ich habe die Gruppen besucht und möchte sie in den nächsten Ausgaben kurz vorstellen. Heute stellt sich die Gruppe "Kurzandacht" vor.

Kurzandacht

Wem der sonntägliche Gottesdienst zu früh (9.30 Uhr in der Dorfkirche) oder zu spät (11 Uhr Petruskirche) ist, für den gibt es eine Alternative: die Kurzandacht am ersten Samstag im Monat von 10.30-11 Uhr.

Nach dem Beginn der "offenen Kirche mit dem 2. Frühstück" (siehe Artikel im November 2017) waren Anne und Peter Goerke, Heidi und Wolfgang Bramböck der Meinung, "der Mensch lebt nicht vom Brot alleine" und es sollte in den Räumen der Kirche noch etwas Besinnliches geben.

Zuerst wurde ein Stuhlkreis vor dem Altar eingerichtet. Die Geräuschkulisse vom "offenen Frühstück" widersprach den ruhigen und andächtigen Gedanken, so wechselte man in die Sakristei.

Kurzandacht 2008 (noch in der großen Kirche)

Nunmehr wird das Team von Marlies Scheunchen, Reinhard Pohlke und Magdalena Fleischer ergänzt und man trifft sich inzwischen im 35. Jahr.

Die wichtigsten Elemente des Gottesdienstes sind auch hier vertreten: es gibt Lieder, einen Psalm, ein Gebet und das Vaterunser. Der Unterschied zum von unseren geschätzten Pfarrern geführten Sonntags-Gottesdienst ist die Dauer mit 30 Minuten. Über die Jahre hat sich ein fester Kern zum Gesprächskreis entwickelt. Bei meinem Besuch versicherte man mir, dass man jederzeit offen für Gäste und Neugierige ist. Schauen Sie mal rein und beteiligen sich beim regen und intensiven Austausch zu einem vorbereiteten Thema: lachen, weinen, der Tempel des Heiligen Geistes, Sucht, Abschied und alles, was die Bibel zu bieten hat.

Die Kurzandacht findet in der Regel am ersten Samstag im Monat von 10.30-11 Uhr in der Sakristei der Petruskirche mit wechselnder Moderation statt.

Kerstin Littschwager

PS: Zur Vorstellung der Gruppe "Malen für Erwachsene" hat Maria M. Hahmann noch ein paar Ergänzungen übersandt – vielen Dank!