ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > November 2017

22.11.2017

Gemeindefahrt nach Danzig und Umland vom 10. bis 15. September
Ein Rückblick

von Inka und Ulrich Langner

Foto: privat

Alle guten Dinge sind drei, so sagt man allgemein. Deshalb führte unsere dritte Polenreise, nach Masuren und Schlesien, in diesem Jahr in die Dreistadt Gdingen, Zoppot und Danzig.

Unser Reiseleiter Jürgen Barleben (fontain tour) organisierte einen Reiseablauf, der es in sich hatte. Innerhalb von fünf Tagen waren Besichtigung der Altstadt von Danzig, Westerplatte, Südmole Gdingen, Kurpromenade Zoppot, Marienburg und eine längere Fahrt über Berge und Kanäle auf dem Oberländische Kanal zu absolvieren.

Das war nur möglich mit einer großartigen Führung in Dreistadt durch unsere polnische Reiseleiterin Ewa, durch professionelle Führung durch die Marienburg und fachlich-technische Begleiterklärungen auf der Fahrt über den Oberländischen Kanal. Das alles zu koordinieren oblag Jürgen Barleben, der dies mit viel Geschick, Witz und Diplomatie händelte.

Wir waren sehr gut in unserem Hotel in Zoppot untergebracht. Ca. 300 m und 101 Stufen waren es zum Strand der Danziger Bucht. Allerdings war keine Zeit für einen längeren Strandspaziergang, denn wir waren ja auf keiner Urlaubsreise. Vieles gab es zu entdecken, viel Neues haben wir erfahren, über die Westerplatte, Solidarnosc, die Danziger Rechtstadt (die "richtige Stadt" und Altstadt), die Marienburg und den Oberländischen Kanal bei Buchwald, direkt an der Grenze zwischen Pommern und Masuren.

Wir kommen wieder! Aber das versprechen wir uns ja nach jeder Mehrtagesfahrt!!

Inka und Ulrich Langner