ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > September 2017

17.1.2019

Luther / Bilder
Ausstellung mit Werken des Künstlers Harald Birck

Die evangelische Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf zeigt im Monat des 500sten Reformationsjubiläums die Ausstellung mit Skulpturen und grafischen Arbeiten des Künstlers Harald Birck zu Martin Luther in der Petruskirche.

Birck bringt uns einen zutiefst menschlichen Luther nahe. So ermöglicht seine Kunst zeitgemäße Sichtweisen auf Luthers Werk und auf Herausforderungen für Kirche und Glauben heute.

Programmübersicht zu den Veranstaltungen im Rahmen der Ausstellung

Sonntag, 1. Oktober 19 Uhr:
Ausstellungseröffnung
Harald Birck führt in das Projekt ein.
Der Theologe Christopher Zarnow referiert zu "Luthers Gott".

Donnerstag, 5. Oktober 20 Uhr
Martin Luther, das Judentum und wir
Vortragsabend mit Prof. Peter von der Osten-Sacken.

Samstag, 7. Oktober, 19.00 Uhr
"... davon ich singn und sagen will."
Lutherlieder und ihre Interpretation von der Reformation bis zur Romantik
Klassischer Chor Petrus-Giesensdorf; Patryk Lipa, Orgel
Roland Wicher und Michael Zagorni

Mittwoch, 11. Oktober, 19.00 Uhr
Lutherbilder in der Kunst
Diskussion mit Hannes Langbein, Martin Steffens und Harald Birck

Freitag, 13. Oktober, 19.00 Uhr
Eröffnung des Kirchenmusikfestes im Kirchenkreis Steglitz
Sebastian Fuchs interpretiert Luther-Texte.
Konzert mit Chören der Steglitzer Gemeinden.
Beteiligte Chöre:
Patmos-Chor, Kantorin Simone Schumann;
Lankwitzer Vokalensemble, KMD Christian Finke;
Cappella Occasionum, Kantorin Bettina Heuer;
Klassischer Chor Petrus-Giesensdorf,
Kantor Michael Zagorni.

Samstag, 14. Oktober, 19.00 Uhr
Luther-Imbiss
Stummfilmkonzert, Film "Luther" von 1927
Stephan Graf von Bothmer spielt die Orgel der Petruskirche.
Vorher (18.30 Uhr) laden wir ein zum "Luther-Imbiss" bei Kürbissuppe und Schmalzbrot.

Sonntag, 15. Oktober
9.30 Uhr (Dorfkirche Giesensdorf); 11.00 Uhr (Petruskirche)
Gottesdienst mit Liedentfaltung
zum Lutherchoral "Verleih uns Frieden gnädiglich"
"Verleih uns Frieden": das ist das Motto dieses Gottesdienstes und Grundlage der Predigt.
Predigt: Pfarrer Michael Busch

Mittwoch, 18. Oktober, 19.00 Uhr
Reformation und Islam
Vortragsabend mit Dr. Andreas Goetze
(Landespfarrer für den interreligiösen Dialog).

Samstag, 21. Oktober, 18.30-19.00 Uhr
Szenenwechsel
Künstlergespräch mit Harald Birck

Samstag, 21. Oktober, 20.00 Uhr
Klänge der Reformation
Die Cöllner Compagney spielt Musik der Zeit von Martin Luther auf historischen Instrumenten.
Leila Schoeneich, Gaby Bultmann, Susann Seegers, Christian Hagitte, Markus Friemel:
Flöten, Krummhörner, Gemshörner, Dudelsack, Pommer, Perkussion, Gesang

Sonntag, 22. Oktober, 11.00 Uhr
"A Mighty Fortress is Our God"
Gospelgottesdienst mit den "Petrus Gospel Singers"
Michael Zagorni, Leitung; Albrecht Gündel-vom Hofe, Klavier,
Predigt: Pfarrer Björn Sellin-Reschke

Donnerstag, 26. Oktober, 19.00 Uhr
Die Reformation im Film
Vortrag mit Filmbeispielen mit Pfarrer Roland Wicher

Dienstag, 31. Oktober, 11.00 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst
im Rahmen der Predigtreihe des Kirchenkreises Steglitz zum Reformationsgedenken "Hier stehe ich!"
Predigt: Pfarrer Roland Wicher und Kaplan Konrad Heil
"Vom Konflikt zur Gemeinschaft",
im Anschluss Einladung zu Kaffee und Tee.

Konzerte in der Petruskirche im Oktober im Rahmen der Kulturarbeit

Freitag, 20. Oktober, 20.00 Uhr
Aufwind
Jiddische Lieder & Klezmermusik

Sonntag, 22. Oktober, 20.00 Uhr
Paul O'Brien
Singer / Songwriter

Freitag, 27. Oktober, 20.00 Uhr
"Hilfe, die Berliner Kommen!"
Ein Abend mit Nette Urzendowsky und Andreas Brencic


Foto: © Dan Penschuck / [FEINDESIGN]

Ein umfangreiches Programm begleitet die Ausstellung. Es gibt Konzerte, Diskussionsveranstaltungen zu den Folgen der Reformation für den Glauben und die Künste, pädagogische Angebote und Künstlergespräche.

Die Chöre der Gemeinde, das Steglitzer Kirchenmusikfest, das wir bei uns eröffnen können, ein Abend mit Stummfilm und Orgelbegleitung und Konzerte – gerade auch das musikalische Programm des Monats ist reichhaltig.

Welche Bedeutung hat die Reformation, die Theologie Luthers und der reformatorischen Bewegung für uns heute in ihrer Vielfalt? Dem gehen wir nach, in Auseinandersetzung mit Musik und bildender Kunst, aber auch in Gesprächen zu Glauben und Theologie und besonders in thematischen Gottesdiensten.

Den 31. Oktober, fünfhundertstes Jubiläum der Veröffentlichung der 95 Thesen durch Martin Luther, begehen wir in einem ökumenischen Gottesdienst gemeinsam mit der katholischen Gemeinde Heilige Familie und mit den Freikirchen in unserer Region. Hier wollen wir auch Zukunftsimpulsen des christlichen Glaubens nachgehen und eine gemeinsamen Suche nach den Erträgen der Reformation unternehmen. Vor allem aber wollen wir in diesem Gottesdienst der Gemeinden in der Region Lichterfelde Gemeinschaft und die erneuernde Kraft des Wortes Gottes erleben.

Austellungsdauer: 1. bis 31. Oktober 2017

Öffnungszeiten:
Montag 20.00-22.00 Uhr, Dienstag 16.00-18.00 Uhr, Mittwoch 10.00-13.00 Uhr (während der offenen Kirche), Donnerstag 16.00-18.00 Uhr, Freitag 16.00-18.00 Uhr (außer Freitag 20. Oktober.), Samstag 10.00-13.00 Uhr (während der offenen Kirche)

Geöffnet ist die Ausstellung bei allen Veranstaltungen in den Pausen und im Anschluss sowie vor und nach den Gottesdiensten.

Alle Veranstaltungen finden in der Petruskirche statt.

Künstlergespräch: Freitag, 6., Freitag, 13. und Donnerstag 19. Oktober, 16.00-18.00 Uhr ist Harald Birck anwesend und kommt mit den Besucherinnen und Besuchern der Ausstellung ins Gespräch.

Weitere Hinweise zum Veranstaltungsprogramm rund um die Ausstellung finden Sie unter www.petrus-kultur.de und ausliegend in unseren Einrichtungen als Broschüre mit ausführlichen Informationen zu allen Veranstaltungen.

zum Seitenanfang

Lesen Sie zu diesem Thema auch:

Lesen Sie zu diesem Thema auch: