ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Juni 2017

19.1.2019

500 Jahre Reformation: Bibliophile Kostbarkeiten aus fünf Jahrhunderten
Ausstellung im Heimatmuseum Zehlendorf

Kleines Gebetbüchlein: Zwölf geistliche Andachten, Nürnberg 1644. Bild: Ausstellungskatalog

Zum 500. Reformationsjubiläum haben Bischof i.R. Dr. Jobst Schöne und Pfarrer Johann Hillermann aus ihrem privaten Besitz dreißig wertvolle Originaldrucke und Faksimiles aus den Jahren 1521 bis 2012 für eine Ausstellung zusammengetragen. Gezeigt wird diese Ausstellung noch bis zum 15. Juni 2017 im Heimatmuseum Zehlendorf, das sich seit 1973 im ehemaligen Zehlendorfer Schulhaus von 1828 befindet. Das Schulhaus, die achteckige Dorfkirche (erbaut 1768) und die 1871 gepflanzte Friedenseiche bilden den "Historischen Winkel" in Zehlendorfs Mitte.

Die beiden Kuratoren der Ausstellung hatten sich die Frage gestellt: "Was bringt uns die Reformation nach fünfhundert Jahren?" und nähern sich dieser Frage innerhalb der Ausstellung in vier Themenkreisen: der erste Themenkreis betrachtet Martin Luther als Mönch und Reformator, der zweite richtet den Blick auf die Heilige Schrift, der dritte präsentiert Publikationen zum lutherischen Gottesdienst, der abschließende Lehrschriften und Werke großer Theologen des 16./17. Jahrhunderts.

Im Vorwort des Katalogs zur Ausstellung heißt es: "Es kann nur eine Einführung sein, nur Anregungen soll der Betrachter bekommen, mehr nicht." Die kleine und sehr übersichtlich gestaltete Ausstellung gibt dem Ausstellungsbesucher Anregungen genug, sich mit der Frage, was uns die Reformation heute noch bringt, zu beschäftigen. Auch der reich bebilderte und mit einem informativen Text zu jedem Ausstellungsstück versehene und sehr handliche 39-seitige Katalog zur Ausstellung gibt weitere Anregungen. Mein persönliches "Highlight" in dieser Ausstellung ist ein Gebetbüchlein aus dem Jahre 1644: es ist 7cm lang, 4cm breit und 4cm dick und umfasst 498 Seiten – von der Fläche her ist mein Handy größer!

Ursula Kunath

Ausstellungskatalog: 2,- €
Heimatmuseum Zehlendorf, Clayallee 355, 14169 Berlin, Tel.: 802 24 41
Verkehrsverbindung: Bus X11 (Zehlendorf Eiche). Mo.+Do.: 10-18 Uhr; Di.+Frei.: 10-14 Uhr (und nach Vereinbarung). Der Eintritt ist frei.

zum Seitenanfang

Lesen Sie zu diesem Thema auch:

Lesen Sie zu diesem Thema auch: