ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Juli/August 2016

19.1.2019

Herzlichen Dank!
Corinna Großmann verabschiedet sich

Da meine schöne Zeit in der Gemeinde Petrus-Giesensdorf nun dem Ende zugeht, möchte ich mich gerne zu Wort melden.

Seit November letzten Jahres absolviere ich im Gemeindehaus am Ostpreußendamm ein Praktikum, welches Bestandteil meiner beruflichen Umschulung ist. Der Grund für diese berufliche Neuorientierung ist, dass ich zukünftig gerne im Sozialen Bereich tätig werden möchte. Um bereits einen Vorgeschmack darauf zu bekommen, suchte ich betreffend eines Praktikums den Kontakt zu Pfr. Poetter.

Als ehemalige Konfirmandin und auch als "Kind der Holzkirche" fühle ich mich ihm seit den 90er-Jahren sehr verbunden. Unsere Wege trafen sich in all den Jahren immer wieder, oftmals irgendwo in Lichterfelde.

Da mich Pfr. Poetter gut kennt und keine Bedenken in Bezug auf einen Einsatz in der Gemeinde hatte, übernahm er den Fürsprecher für mich. Danke dafür, lieber Lupo!

Der Gedanke an eine Praktikantin war für einige zwar anfangs etwas ungewöhnlich, jedoch ließen sich Frau Klick und Pfr. Busch auf einen lieben, aber auch aufgeweckten Zuwachs ein. Vielen Dank für das Vertrauen in meine Person.

Seither ist nun etwa ein halbes Jahr vergangen, in dem ich ein Bestandteil der Gemeinde bin. Der tägliche Umgang war von Beginn an sehr herzlich und immer auf Augenhöhe. Im Sinne des Gemeinschaftsgefühls wurde ich in alle Aktivitäten oder Veranstaltungen mit einbezogen.

Besonders berührt hat mich in der gesamten Zeit jedoch die mir entgegengebrachte Dankbarkeit – selbst für die kleinsten Dinge. Auch an den bewegenden Gottesdiensten – der Abschiedsgottesdienst von Pfr. Poetter und auch der Einführungsgottesdienst von Pfr. Sellin-Reschke – gab man mir das Gefühl, dazu zu gehören. An dieser Stelle möchte ich die Gelegenheit nutzen, um Pfr. Sellin-Reschke einen wundervollen Start in der Gemeinde Petrus-Giesensdorf mit all ihren lieben Menschen zu wünschen.

Und weil alles einfach schön war, sage ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge:

Vielen Dank für eine wertvolle Erfahrung!

Herzlichen Dank an alle beruflichen Mitarbeiter, die mir täglich Freude und grenzenloses Vertrauen entgegenbrachten. Weiterhin danke ich auch den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Gemeinde, die ihre Arbeit mit unfassbar viel Liebe und Engagement leisten. Natürlich danke ich auch all den Gemeindegliedern, die mich uneingeschränkt freundlich annahmen.

Es war eine tolle Zeit und ihr seid ein tolles Team!

Herzlich,

Corinna Großmann

zum Seitenanfang

Liebe Corinna,
du wirst uns fehlen! Deine freundliche, zuverlässige, gut mitdenkende und anpackende Art war auch für uns eine Bereicherung. Wir hoffen, du konntest hier Einiges aus der Praxis lernen und mitnehmen, um genau das Arbeitsfeld zu finden, das du dir wünschst!

Alles Gute für dich und ebenfalls Danke

das Küsterei-Team