ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Januar 2016

24.5.2019

Bericht aus dem Gemeindekirchenrat
von der Sitzung am 1. Dezember

von E-Mail

Liebe Gemeinde,
die letzte Sitzung dieses Jahres war geprägt von einer lebendigen Diskussion über das weitere Vorgehen auf dem Gemeindegrundstück Celsiusstraße 71-73 und auf dem Gelände der ehemaligen Parks Range in Lichterfelde Süd. Aber der Reihe nach.

Zunächst gab es einige Entscheidungen im Personalbereich. Da es sich hierbei oftmals auch um sensible Vorgänge handelt, kann nicht immer alles in einen solchen öffentlichen Bericht einfließen. Es kann aber mitgeteilt werden, dass der GKR den Arbeitsvertrag mit Frau Anna Gieschler (Jugendarbeit) um zwei Jahre verlängert hat. Diese Entscheidung und die Neubesetzung im Bereich der "Arbeit mit Kindern" in der letzten Sitzung bringen nunmehr ein erfreuliches Maß an Planungssicherheit in diese beiden Arbeitsbereiche. Darüber hinaus ist ein Ausschreibungstext für die Neubesetzung der 2. Pfarrstelle beschlossen worden. Der Ausschreibungsvorgang ist nun auf den Weg gebracht und die Stelle wird dann baldmöglichst im Kirchlichen Amtsblatt ausgeschrieben, sodass nach dem Eintritt von Pfarrer Poetter in den Ruhestand Ende März die Stelle hoffentlich schnell wiederbesetzt werden kann.

Des Weiteren hat der GKR einen Ausschreibungstext für eine 50% Stelle im Bereich der "Arbeit mit Flüchtlingen" beschlossen. Wir hoffen hier möglichst bald eine gute Personalentscheidung treffen zu können. Auch in der Kita Petrusheim gibt es eine Veränderung im Personalbereich. Dort ist nach dem Eintritt in den Ruhestand von Frau Korth die Stellvertretungsfrage neu zu regeln gewesen. Diese Aufgabe werden sich zukünftig Frau Berton und Frau Krüger teilen.

Im Bereich Bau wird uns im Jahr 2016 die energetische Erneuerung der Kita Lindenhof in Bewegung halten. Hier sind bereits in den vorherigen Sitzungen die notwendigen Beschlüsse gefasst worden. Zu guter Letzt war es nun noch notwendig, den Architektenvertrag zu beschließen.

Nun noch einige kurze Bemerkungen zum Thema "Parks Range": Die Konzeptgruppe hat ihre Arbeit in Sachen Vorüberlegungen und grundsätzliche Positionierung abgeschlossen und dem Gemeindekirchenrat einen Vorschlag zum weiteren Vorgehen unterbreitet. Zentraler Gedanke ist dabei, die Planung einer Neubebauung dieses Geländes planungstechnisch voranzutreiben und Gespräche mit den zuständigen Stellen im Bezirk und dem Bauträger auf dem Gelände der "Parks Range", der Groth Gruppe, aufzunehmen. Bestandteil dieser Überlegung ist auch die Errichtung einer Kita auf dem Gelände. An dieser Stelle wurden Pro und Contra der Einrichtung und der Betrieb einer dritten Kita der Gemeinde diskutiert. Eine abschließende Klärung wurde an diesem Abend nicht mehr erreicht. Die Sitzung endete aber dennoch friedlich um 22.50 Uhr.

Für die Weihnachtszeit wünsche ich Ihnen erfüllte Stunden und Gottes Segen und einen guten Start in das Jahr 2016.

Ihr Pfarrer Michael Busch