ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Oktober 2015

24.5.2019

Fliegefest
Ein Rückblick

von Wolfgang Kornau

Unter den Schwingen Otto von Lilienthal fand das 10. Fliegefest am 12.09.2015 statt. Auf einer Bühne gab es neben den Grußworten auch Gesang und Akrobatik dem ein interessiertes Publikum zuschaute und viel applaudierte. Und wir waren das erste Mal dabei.

Zum Thema Öffentlichkeitsarbeit und Präsentation der Gemeinde wurden sich im GKR Gedanken gemacht und dieses Fest als willkommene Gelegenheit genutzt die evangelische Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf vorzustellen. Alle Aktivitäten die in der Gemeinde angeboten werden, wurden auf einem neu gestalteten Plakat dargestellt und die aktuellen Flyer ausgelegt. Doch wie stellt man sich selbst als aktive Gemeinde dar, wie kommt man ins Gespräch mit den Gemeindemitgliedern? Kein einfaches Thema in der heutigen Zeit von Computer und co. Wie kann man sich nachhaltig ins Gedächtnis bringen, nicht aufdringlich erscheinen, aber präsent sein. Ein Planungsteam, zusammengestellt aus GKR und Mitarbeitern, wurde aktiv und erarbeitete eine rundum gelungene Präsentation. Die Kitakinder sorgten mit Fuß und Handabdrücken auf Bettlaken für die Rundumdekoration des Standes, die Bastelgruppe stellte Unmengen von Papierengeln her und in Gemeinschaftsarbeit mit Kita und GKR wurden Petrus-Giesens-dorf Kekse hergestellt (waren richtig lecker). Die Bastelgruppe wurde am Stand aktiv im Verkauf von selbst Hergestelltem und die Engel wurden als kleine Aufmerksamkeit für Menschen genutzt, mit denen wir vor Ort ins Gespräch kamen über unsere aktive Gemeinde. Ein Elektrolabyrinth sorgte für viel Aufmerksamkeit bei groß und klein und aktive Spieler konnten sich einen selbstgebackenen Keks zur nachträglichen Stärkung schmecken lassen.

Wir sind einen Schritt weitergegangen um uns als Gemeinde zu präsentieren... Wir, die wir dabei waren, hatten viel Spaß und es war eine menge Harmonie zu spüren. Wir hoffen, dass das auch für andere ersichtlich war, denn so haben wir uns als Gemeinschaft verstanden. Freuen wir uns auf das 11. Fliegefest im nächsten Jahr.

Wolfgang Kornau