ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Mai 2015

16.7.2018

70 Jahre Befreiung von der nationalsozialistischen Diktatur: Die letzten Zeitzeugen zu Gast in Steglitz
Initiative KZ-Außenlager Lichterfelde

Annette Pohlke, Vorsitzende der Initiative KZ-Außenlager Lichterfelde e.V.


Foto: mediaray

An der "Säule der Gefangenen", die an das KZ-Außenlager Lichterfelde erinnert, veranstaltet die Initiative KZ-Außenlager Lichterfelde e.V. (IKZ) auch dieses Jahr eine Gedenkveranstaltung, um an die Untaten der nationalsozialistischen Diktatur zu erinnern. Neben Zeitzeugen, mit denen wir seit vielen Jahren zusammen arbeiten, erwarten wir wieder Vertreter der Botschaften, des öffentlichen und politischen Lebens und verschiedene Beiträge von Schülern und Schülerinnen, die die Veranstaltung immer besonders interessant und lebendig machen.

Neben der Gedenkfeier findet am 7. Mai ein "Abend der Begegnung" statt. Hier besteht die Möglichkeit, mehr über das Außenlager Lichterfelde zu erfahren und in zwanglosem Rahmen mit den Zeitzeugen ins Gespräch zu kommen. Gastgeberin dieser Veranstaltung ist dieses Jahr die Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf.

Abend der Begegnung
7. Mai, 18.00 Uhr
Rathaus Steglitz (alter BVV Saal),
Schloßstraße 37, 12163 Berlin

Wir bitten dieses Jahr darum, sich für den "Abend der Begegnung" unter Angabe der Teilnehmerzahl anzumelden: E-Mail , Tel. (030) 84707508

Gedenkfeier an der "Säule der Gefangenen"
8. Mai, 10.30 Uhr Wismarer Str. 26-36,12207 Berlin

Annette Pohlke
Vorsitzende der Initiative KZ-Außenlager Lichterfelde e.V.

zum Seitenanfang

Lesen Sie zu diesem Thema auch: