Evangelische Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Gemeindezentrum CelsiusstraßeGemeindehaus Ostpreußendamm
Gemeindehaus ParallelstraßeDorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Januar 2013

18.9.2019

Bericht aus dem Gemeindekirchenrat
von der Sitzung am 4. Dezember

von E-Mail

Liebe Gemeinde,
Hier mein Bericht aus der Dezembersitzung. Wenn Sie diesen lesen, wird Weihnachten vergangen sein und der Blick richtet sich aufs neue Jahr.

Was ist aus dem Dezember noch zu vermelden?

Pfarrer Poetter hält dem GKR eine Andacht zum Bild Madonna von Stalingrad, die sich auch in einem Artikel in der Dezemberausgabe des Schlüssels widerspiegelte.

Nun zu den Sachthemen:

Der GKR beschließt, die Sanierung des Zaunes der Kita Petrusheim zu beauftragen. Die Maßnahme wird aus der Kitarücklage finanziert. Anträge auf Zuschuss durch den Kirchenkreis und auf eine Baubetreuung wurden bereits gestellt.

Pfarrer Poetter informiert über die Planung einer Jugendreise in 2013. Der GKR beschließt einen Zuschuss beim Kirchenkreis zu beantragen.

Dann gab es noch eine großen Block an Informationen.

Annette Pohlke berichtet von Ihrer Arbeit im Rahmen des Reformprozesses (Arbeit mit Zielen) und von Ihren Erfahrungen in ländlichen Gemeinden unserer Landeskirche.

Sonja Wagner berichtet von der Haushaltsausschusssitzung. Es wird andere Zuschussregeln für Anträge für Umweltentlastungsmaßnahmen geben. Die Entwicklung der Zinsen aus dem Pool des Kirchenkreises ist in diesem Jahr äußerst positiv verlaufen.

Pfarrer Busch berichtet, dass einige Gemeindemitglieder an der Stolperstein-Verlegung teilgenommen haben.

Detlef Lutze berichtet von der Synode, die geprägt war durch die Themen Altersentwicklung im Kirchenkreis und den Beschlüssen zur Änderung der Steglitzer Regeln.

Detlef Lutze und Pfarrer Poetter berichten über die konstituierende Sitzung der AG Kultur in der Petruskirche. Im Mittelpunkt dieser Sitzung stand die Feststellung der teilnehmenden Bereiche und ihrer Vertreter, das Sammeln von Zukunftsthemen, das Formulieren von Arbeitszielen und eine Terminplanung.

Das war dann auch schon die letzte Sitzung des Jahres 2012.

Ich wünsche Ihnen allen, gute Tage und vor allen Dingen ein segensreiches, frohes Jahr 2013.

Bleiben Sie uns gewogen und schauen Sie mal wieder vorbei!

Ganz liebe Grüße

Ihr Detlef Lutze

zum Seitenanfang   Übersicht der Themen   blättern