ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Juni 2012

22.7.2019

Dorfkirchensommer in Brandenburg
Konzerte, Gottesdienste, Lesungen, Führungen, Ausstellungen und Dorffeste

Programmhighlights

Sonnabend, 2. Juni, 15.00 Uhr:
Lesung mit Bundespräsident a.D. Dr. Richard von Weizsäcker,
Kirche Wustrau, Wustrau bei Neuruppin, Nächster Bahnhof: Wustrau-Radensleben

Sonnabend, 9. Juni, 15.00 Uhr:
"Die Preußen kommen"
Gespräch mit Ministerpräsident a.D. Dr. Manfred Stolpe und Generalsuperintendent i.R. Hans-Ulrich Schulz
Dorfkirche Ruhlsdorf, Nächster Bahnhof: Potsdam Hbf, dann Bus X1 bis Stahnsdorf

Sonntag, 9. September, 15.00 Uhr:
Ulrich Matthes liest Märchen von Wilhelm Hauff.
Dorfkirche Siethen, Nächster Bahnhof: Ludwigsfelde

Mittwoch, 3. Oktober, 17.00 Uhr:
Dorothea Moritz trägt Gedichte von Eduard Möricke vor
Dorfkirche Stülpe, Stülpe bei Luckenwalde, Nächster Bahnhof: Luckenwalde

Das Jahr 2012 ist Friedrich II. gewidmet, und auch der "Dorfkirchensommer in Brandenburg" kann sich der Erinnerung an den großen König und seine vielen Talente und Eigenschaften nicht verschließen. Darum wrude auch die Dorfkirchensommer-Saison in der bekannten Schinkelkirche zu Straupitz im Spreewald mit Musik aus der Zeit Friedrichs des Großen eröffnet.

Aber auch viele andere Veranstaltungen in Brandenburgs Dorfkirchen locken mit Lesungen, Theateraufführungen, Konzerten, Gottesdiensten und Dorffesten zu Ausflügen, die Sie in unserem Programmheft finden. Nicht zuletzt sind viele dieser Dorfkirchen selbst mit ihrer unterschiedlichen Architektur und ihren Schätzen im Kirchenraum eine Reise wert.

Die Kirchengemeinden und das Team des Dorfkirchensommers freuen sich auf Ihren Besuch!

Antje Leschonski
Ilse Matiebel
Kerrin von Schwerin


Schinkelkirche zu Straupitz – Foto: Reiner Kolodziej

Die Veranstaltungsreihe endet am 31. Oktober 2012. Erneut werden mehr als 130 brandenburgische Dorfkirchen mit rund 300 Gottesdiensten, Dorffesten, Konzerten, Lesungen, Ausstellungen und Führungen zu kulturellen Anziehungspunkten.

Die ehrenamtlich arbeitende Initiative "Dorfkirchensommer in Brandenburg" ist mittlerweile über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Das Programm ist zum Markennamen für ein reiches Kultur- und Gemeindeleben in den Dorfkirchen Brandenburgs geworden. Ziel ist es, das Engagement der Kirchengemeinden über die Region hinaus zu unterstützen und öffentlich zu machen.

Das kostenlose Programmheft des Dorfkirchensommers ist beim Infotelefon der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz erhältlich: Tel. 030 24344-121, E-Mail .

Das vollständige Programm mit dem Verzeichnis aller Veranstaltungsorte finden Sie auch im Internet unter www.dorfkirchensommer.ekbo.de.