Evangelische Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Gemeindezentrum CelsiusstraßeGemeindehaus Ostpreußendamm
Gemeindehaus ParallelstraßeDorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Dezember 2011

18.9.2019

Rückblick der Seniorenarbeit auf das Jahr 2011 und Ausblick auf 2012

von Gisela Meyer

Wie im vergangenen Jahr, wollen wir wieder einen Rückblick auf die letzten zwölf Monate mit zahlreichen Veranstaltungen für unsere Senioren werfen. Neben den regelmäßigen Angeboten gehörten natürlich die Ausflüge zu den besonderen Höhepunkten: Grimma, das kleine Städtchen an der Mulde, das kaum einer kannte, hat uns alle entzückt und überrascht, aber Leipzig mit Stadtrundfahrt und Zoo-Besuch war natürlich auch ein Erlebnis. Schloss Meseberg, Schloss Liebenberg und Ribbeck waren Ziele unserer Halbtagesfahrten. Bei zwei Exkursionen mit Armin Woy haben wir das Olympiastadion und das Bundesministerium für Stadtentwicklung und Verkehr besichtigt und waren jedes Mal begeistert. Drei weihnachtliche Lichterfahrten stehen noch aus und sicher werden wir wieder mit vielen neuen Eindrücken zurückkehren.

Ein Wort noch zu unseren Fahrten: Wenn die Nachfrage sehr groß ist, versuchen wir immer, ein Ziel zwei Mal anzufahren. Aber bitte bedenken Sie, dass es viel Arbeit macht solche Fahrten (ehrenamtlich!) zu organisieren und zu begleiten. So wird es auch leider in Zukunft nicht immer möglich sein, alle Teilnahmewünsche zu berücksichtigen. Bitte entschuldigen Sie auch, dass ich im letzten "Schlüssel" eine falsche Anmeldetelefonummer angegeben habe!

Unsere 14-tägige Seniorenreise, nun schon das sechste mal ins Barockschloss Oppurg in Thüringen, war wieder ein Höhepunkt.

Mit einer schmissigen Film-Melodien-Revue trat die Theatergruppe der Fürst-Donnersmarck-Stiftung bei uns auf und gut besucht waren auch Lesungen der Autoren Marianne Blasinski, Hartmut Walsdorff und Klaus Grammel.

Auch Thomas Schleissing-Niggemann bereicherte unser Programm wieder mit literarischen Nachmittagen. Er faszinierte mit Texten zur deutschen Geschichte, las eine Novelle von Heinrich von Kleist und bescherte uns einen vergnüglichen Nachmittag mit "grimmigen" Märchen, begleitet von einem Oboe- und Fagott-Duo.

Unsere traditionellen Geburtstagsfeiern, zu denen wir einmal im Quartal alle "Geburtstagskinder" ab 75 Jahren in den Gemeindesaal am Ostpreußendamm einladen, erfreuten sich wieder großer Beliebtheit, genau wie unsere Adventsfeiern.

Für 2012 haben wir schon wieder Einiges geplant: Unsere Seniorenreise wird vom 9. - 23.6. wieder nach Oppurg gehen, wo wir uns im romantischen Wasserschloss verwöhnen lassen wollen (Anmeldung ab Januar in der Küsterei).

Tagesfahrten nach Halberstadt und Helmstedt sind beabsichtigt. Armin Woy bietet uns wieder interessante Besichtigungsmöglichkeiten in Berlin und im Umland an, so z.B. den Hauptbahnhof, noch einmal das Bundesministerium für Stadtentwicklung und Verkehr und den Glockenturm am Olympiastadion.

Schauen Sie einfach regelmäßig in den "Schlüssel", wo Sie immer unsere aktuellen Angebote finden.

Übrigens: Wir, die Ehrenamtlichen des Seniorenarbeitsteams, besuchen Gemeindemitglieder zu Geburtstagen (ab dem 75.), treffen uns an jedem letzten Dienstag im Monat, besprechen und planen, was in unserer Gemeinde unter dem Stichwort "Seniorenarbeit" läuft. Auch Mechthild Spors-Weinmann arbeitet ehrenamtlich in dem Bereich weiter, den sie beruflich vor 13 Jahren beendet hat: Sie leitet mit viel Begeisterung die Senioren-Tanzgruppe, begleitet den Gesprächskreis und sucht immer wieder neue Wege für ihre Wandergruppe.

Im Sommer jeden Jahres stellen wir ein neues Geburtstagsheft und im Oktober unser Weihnachtsheft für Sie zusammen.

Natürlich freuen wir uns immer über Anregungen und über alle, die Lust haben, uns in der Seniorenarbeit zu unterstützen!

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Mitarbeiterinnen unseres Seniorenarbeitsteams für ihre engagierte, ehrenamtliche Tätigkeit ganz herzlich bedanken und freue mich schon auf ein gutes Miteinander im neuen Jahr!

Ihre

Gisela Meyer

zum Seitenanfang   Übersicht der Themen   blättern