Evangelische Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Gemeindezentrum CelsiusstraßeGemeindehaus Ostpreußendamm
Gemeindehaus ParallelstraßeDorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Juni 2011

21.11.2019

Bericht aus dem Gemeindekirchenrat
von der Sitzung am 3. Mai

von E-Mail

Liebe Gemeinde,
in der GKR-Sitzung Anfang Mai wurden folgende Themen erörtert und Ergebnisse erzielt.

Am Beginn der Sitzung standen wie immer Personalbeschlüsse. So beschloss der GKR nun die unbefristete Anstellung von Frau Katrin Hildebrandt als Köchin in der Kita Lindenhof.

Die Kita Lindenhof reichte einen Antrag über Baumfällungen und –Rückschnitte zur Herstellung der Verkehrssicherheit auf ihrem Gelände ein. Der GKR stimmt dem Antrag zu und wird die Baumfällarbeiten auf dem Gelände der Kita Lindenhof beauftragen.

Die GKR beschließt ferner die Anschaffung von Jalousien für den Anbau der Kita Lindenhof.

Die Wasserleitung im Keller des Gemeindehauses OPD ist stark durchrostet und hält nur noch aufgrund einer geflickten Notreparatur. Eine Sanierung ist daher dringend geboten. Der GKR beschließt die Sanierung der maroden Wasserleitungen im Keller des Gemeindehauses zu beauftragen.

Seit langem sind Pflege- und Sanierungsmaßnahmen des Dorfkirchenfriedhofs im Gespräch des GKRs. In dieser Sitzung bittet der GKR die Friedhofs-AG, 20 Gräber, die zurzeit abgelaufen und ungepflegt sind, beräumen und bepflanzen zu lassen.

Der GKR beschließt den vom Verwaltungsamt Berlin Süd-West durchgeführten Haushaltsabschluss 2010– einschließlich aller Vermögensentnahmen und -zuführungen – zuzustimmen. Insgesamt ist sieht die Finanzlage für die Gemeinde ganz gut aus. Allein die Sachmittel – hier insbesondere die Heizkosten – sind aufmerksam zu beobachten.

Der GKR beauftragt den Kirchenkreisverband Berlin-Süd-West, die vorhandenen Stromverträge zu kündigen und einen Vertrag mit Naturstrom Deutschland zum nächstmöglichen Termin abzuschließen. Diese Bitte ist sowohl ökologisch als auch vom preiswerteren Angebot her begründet.

Der GKR nimmt zustimmend zur Kenntnis, dass "Hänsel und Gretel" 200 € für die Kitareise der Kita Petrusheim nach Silberbach spendet und bedankt sich bei dem Team von Hänsel und Gretel.

Der GKR stellt die Zusammensetzung des Gemeindebeirates gemäß der vorgelegten Liste mit folgenden Änderungen (Jugendarbeit = vakant, Laib und Seele wird nachbenannt) fest.

Das waren die wesentlichen Beschlüsse und Ergebnisse des Abends. Ich wünsche Ihnen allen einen wunderschönen Sommer und wir sehen uns, irgendwo und irgendwann. Schauen Sie mal wieder zu uns rein ...

Ganz liebe Grüße

Ihr Detlef Lutze

zum Seitenanfang   Übersicht der Themen   blättern