ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > November 2010

24.3.2019

Die Gemeinde hat gewählt
Die neuen Ältesten

Einen herzlichen Dank allen Menschen, die im Vorfeld der Wahl so fleißig mitgeholfen haben, die weit über 8.000 Wahlbriefe einzutüten und auszutragen!

1. Detlef Lutze (371 Stimmen)

59 Jahre alt, verheiratet, Familienvater.

Von Beruf bin ich Systemanalytiker und im Bereich der Verfahrensprogrammierung als Projektleiter in der Senatsbildungsverwaltung beschäftigt.

Seit vielen Jahren bin ich Mitglied des Gemeindekirchenrats, seit 9 Jahren als Vorsitzender.

Ich will mich dafür einsetzen, die Verwaltungsabläufe für unsere Küsterei weiter zu modernisieren, die optische Neugestaltung des Kirchenraums der Petruskirche harmonisch fortzusetzen und ein Konzept für die Jugendarbeit der nächsten 10 Jahre zu entwickeln. Daneben bleibt vieles anderes zu tun. Ich habe Lust darauf.

zum Seitenanfang

2. Florian Vogt (361 Stimmen)

18 Jahre alt und Gymnasiast der Goethe-Oberschule in Berlin-Lichterfelde. Als Austauschschüler über den Rotary-Club verbrachte ich das vergangene Schuljahr in Australien. Nach dem Abitur strebe ich ein Wirtschaftsstudium an.

Seit etwa vier Jahren engagiere ich mich in der Jugendarbeit unserer Gemeinde. Wöchentlich helfe ich als "Teamer" im Konfirmandenunterricht und plane außerdem zusammen mit anderen engagierten Jugendlichen unserer Gemeinde Projekte.

Die Jugend ist unsere Zukunft und wir sollten alles daransetzen, ihr etwas zu bieten und damit die Kirche für sie attraktiver zu machen.

Die Jugendarbeit innerhalb unserer Gemeinde auszuweiten, dafür möchte ich mich im Gemeindekirchenrat einsetzen.

zum Seitenanfang

3. Torsten Lüdtke (313 Stimmen)

1973 in Berlin geboren, bin ich in der Petrus-Kirche getauft und konfirmiert worden. Seit mehr als zehn Jahren arbeite ich ehrenamtlich in der Redaktion des SCHLÜSSEL an der Gestaltung unseres Gemeindeblattes mit; seit 2004 bin ich Mitglied im Geimeindekirchenrat, wo ich in verschiedenen Gremien versucht habe, das Gemeindeleben aktiv mitzugestalten. Darüberhinaus bin ich seit 2004 Mitglied in der Kreissynode Steglitz.

Dabei ist es mir wichtig, dass unsere Gemeinde Petrus-Giesensdorf eine lebendige, aktive und vielfältige Gemeinde bleibt, wo die Inhalte kirchlich-protestantischer Tradition und der Geschichte mit Ausdrucksformen des modernen Lebens verbunden werden können.

zum Seitenanfang

4. Karla Brüggemann (267 Stimmen)

Vor sechs Jahren bin ich berufsbedingt mit meiner Familie nach Berlin gezogen. Zusätzlich zu Haushalt und Familie beschäftige ich mich als Rechtsanwaltsfachangestellte in einer Kanzlei für Arbeits- und Mietrecht. Kontakt fand ich schnell bei den Petrus-Gospel-Singers. Von dort aus war der Weg in die Kirchengemeinde ein sehr kurzer. Zwei Jahre habe ich den Blumendienst in der Petruskirche organisiert.

Heute möchte ich der Gemeinde etwas zurückgeben, was sie mir beständig gibt und kandidiere für den GKR. Ich werde mich gerne für Kirchenmusik und für Kinder und Jugendliche einsetzen.

zum Seitenanfang

5. Sonja Wagner (254 Stimmen)

Vor 56 Jahren in Hamburg geboren, verheiratet, 2 Söhne (20 und 27), von Beruf Mikrobiologin.

Seit 1992 Mitglied im GKR, Schwerpunktaufgabengebiete: Finanzen und Immobilien. Im Haushaltsausschuss der Kreissynode Vorsitzende des Sachmittelausschusses, zusätzlich noch aktiv in der Rechnungsprüfungsgruppe des Kirchenkreises.

Ich finde neben Beruf und Familie immer noch Raum für meine Leidenschaften: Gesang, Kochen und Backen, Internet.

Spaß machen mir immer die Kinderbibelwochen. Missen möchte ich auch nicht die Laien-Gottesdienste oder Gottesdienste in anderer Form, die in meiner Meinung nach leider noch immer etwas kurz kommen.

Gottesdienste sind mir sehr wichtig, meist hört man mich, bevor man mich sieht, manche stört das. Wenn ich berlinern könnte, würde ich meine Stimme vielleicht mit einer kross-gebratenen Weihnachtsgans vergleichen: "ne jute Jabe Jottes" – und dafür bin ich IHM dankbar, ehrlich !!!

zum Seitenanfang

6. Susanne Rybacki (251 Stimmen)

Lieben Sie Gospel? Sie finden mich Freitags bei der Chorprobe.

Mein Name ist Susanne Rybacki, 47 Jahre, von Beruf Kinderkrankenschwester, Mutter von zwei Kindern, 22 und 19 Jahre alt.

Seit drei Jahren bin ich Ersatzälteste im Gemeindekirchenrat.

zum Seitenanfang

Jürgen Kuhnert (Ersatzältester, 228 Stimmen)

Geboren am 19. 9. 1935 in Berlin, verheiratet mit Siegrun seit 1964. Wir haben zwei erwachsene Kinder und zwei Enkelkinder. Seit 12 Jahren bin ich im Ruhestand, davor war ich 45 Jahre bei der Dresdner Bank tätig, davon 33 Jahre als Geschäftsstellenleiter. In Lichterfelde-Ost wohne ich sehr gern seit 1979.

Auf Grund meiner beruflichen Vorbelastung bin ich im Finanzbereich tätig: Im Finanzausschuss der Gemeinde und als Rechnungsprüfer im Kirchenkreis Steglitz. Diese Aufgaben machen mir Freude.

zum Seitenanfang

Lesen Sie zu diesem Thema auch: