Evangelische Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Gemeindezentrum CelsiusstraßeGemeindehaus Ostpreußendamm
Gemeindehaus ParallelstraßeDorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > April 2010

22.9.2019

Margot Käßmann kommt zum ökumenischen Kirchentag

München, 17. März 2010

Margot Käßmann wird am 2. Ökumenischen Kirchentag (ÖKT) in München teilnehmen und dort unter anderem eine Bibelarbeit und einen Hauptvortrag halten.

Die Ende Februar von ihren Ämtern als hannoversche Landesbischöfin und Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zurückgetretene Theologin hat bestätigt, dass sie einen großen Teil der insgesamt vierzehn Veranstaltungen wahrnehmen wird, zu denen sie im Programm des ökumenischen Großereignisses vom 12. bis 16. Mai angekündigt ist.

Beteiligungen am Programm, um die Käßmann in ihrer EKD-Funktion gebeten war, übernimmt jedoch der amtierende Ratsvorsitzende Präses Nikolaus Schneider, darunter die Predigt im Schlussgottesdienst mit Erzbischof Robert Zollitsch, dem griechisch-orthodoxen Metropoliten Augoustinos und der methodistischen Bischöfin Rosemarie Wenner sowie ein Gespräch mit Erzbischof Zollitsch als Vorsitzendem der Deutschen Bischofskonferenz auf einem Hauptpodium "Worum im Glauben streiten?".

Neben der Bibelarbeit am 13. Mai zu einem Text aus dem 1. Buch Mose/Genesis spricht Margot Käßmann am Samstag, dem 15. Mai, über das Thema "Sind die Kirchen ein Zeichen der Hoffnung in der Welt?". Ferner nimmt sie weiterhin an den Gottesdiensten teil, bei denen sie im Programm aufgeführt ist, an einem Konzert-Dialog "Mütter der Bibel – Kinder der Bibel" sowie an zwei Veranstaltungen zum Thema Ehrenamt sowie über "Frauen und Macht".

Aus den Pressemitteilungen des ökumenischen Kirchentags auf seiner Internetseite www.oekt.de.

zum Seitenanfang   Übersicht der Themen   blättern