ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Juni 2009

16.7.2018

Mit Gefühl Mensch
Gedenkfeier am 8. Mai


Hand in Hand: Ehemalige Häftlinge und Lichterfelder Schüler

Beim diesjährigen 8. Mai stand das Gedenken an der "Säule der Gefangenen" am Teltowkanal im Zeichen der Begegnung mit der Jugend.

Ehemalige Häftlinge des früheren KZ-Außenlagers Lichterfelde betonten anerkennend, dass sie bei Ihren Besuchen in den Schulen in Lichterfelde beeindruckt sind, wie bewusst die Jugend heute mit ihrer geschichtlichen Verantwortung umgeht.

Der aus Israel angereiste Ausschwitz-Überlebende Zvi Steinitz schilderte bei der gut besuchten Gedenkveranstaltung, dass Mitgefühl und mitmenschliches Verhalten wohl zu den segensreichsten Tugenden gehören: im Jahr 1944 wurde er in einem offenen Güterwaggon als Häftling nach Dachau transportiert. Bei einem Halt in Prag haben Bürger dieser Stadt von einer Brücke Lebensmittel in die unten stehenden Waggons geworfen um den Häftlingen wenigstens etwas zu helfen. "Unser Hunger ließ sich dadurch kaum stillen", erklärte Steinitz, "ein Licht der Hoffnung jedoch wurde uns gezeigt".

Die Veranstaltung machte Mut, sich auch im Alltag gegen Intoleranz und Gewalt zu wehren und menschliches Mitgefühl zu zeigen – die Zärtlichkeit zwischen Menschen.

Harald Hensel

zum Seitenanfang

Lesen Sie zu diesem Thema auch: