ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Juni 2009

16.1.2019

Gedächtnistraining in unserer Gemeinde

Hab ich das nötig?

Diese Frage ist immer die erste, wenn man über Gedächtnistraining spricht. Dann kommt meist schnell der Nachsatz „Ich bin doch noch ganz fit im Kopf, das sollen mal die machen, die nicht mehr "ganz da sind".


Lösungen gemeinsam finden

Nun, wenn es erstmal so weit ist, bringt es vielleicht nicht mehr viel, aber so soll es auch nicht sein, denn mit Schiller gesprochen: "Der kluge Mann baut vor." Man geht ja auch nicht erst zum Arzt, wenn nichts mehr zu machen ist. Außerdem bringt es ja auch viel Spaß in netter Runde. Nicht nur, dass man sein Gehirn "auffrischt" , man lernt auch noch einiges dazu. Also hat es so mancher doch nötig, denn Köpfchen, Köpfchen ist gefragt!

R.Pötsch/Teilnehmerin

Zum Beispiel so

Suchen Sie doch mal Wörter zusammen, die nur ein A oder mehrere A als Selbstlaut haben und machen sie dann daraus eine Geschichte. Dabei könnte so etwas ähnliches entstehen :

Als Anja Adam am Bahndamm traf, aß Adam Schlank-mach-Salat.
Adam sagt: "Anja mach Handstand am Sandstrand" Anja macht. Anja aß am Samstag acht mal Kanadalachs an Papaya, Hand brach ab! Ach! Anja krank, Adam lacht. Abmarsch.


Kurze Auflockerung durch Jonglieren mit Tüchern

Gedächtnistraining ist Gesundheitspflege für den Geist.

Am besten gleich – oder fangen Sie erst mit 90 an, sich zu waschen?

Ganzheitlich

Wir machen ganzheitliches Gedächtnistraining, dass alle fünf Sinne mit einbezieht. Mal gibt es was zu riechen oder zu schmecken. Immer gibt es etwas zu sehen, auch zu hören und um die Ecke denken ist ganz hoch im Kurs. Eine kurze Bewegungsübung ist mit dabei und die Fantsie und Kreativität werden auch angekurbelt.

Das Lachen darf nicht fehlen und so bearbeiten wir in fröhlicher Runde ein Thema, das uns alle interessiert, ganz ohne Leistungsdruck. Nach einer Tasse Kaffee oder Tee und einem anregenden Vormittag gehen wir mit neuen Ideen vergnügt wieder nach Hause. Alles ganz ohne Stress.

Verstärkung gesucht

Die Gruppe Fit im Kopf , Gedächtnistraining, im Gemeindehaus in der Parallelstr. 29 a kann noch Unterstützung gebrauchen. Wir treffen uns immer mittwochs von 10-12 Uhr vierzehntägig (10. und 24. Juni). Der Kurs ist kostenfrei, lediglich eine Umlage für den Kaffee wird eingesammelt.

Wer Interesse hat meldet sich bitte bei Eva Niggemann, Gedächtnistrainerin, Telefon 712 91 19

UM DIE ECKE denken

Was ist ...

Antworten verschlüsselt:

  1. MELEGISESPREE
  2. KENFIRCHFISCH
  3. KANDSUCHEN
  4. ENIEM RETTUM
  5. APFELUGA