ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Oktober 2008

19.1.2019

Wer kannte das Kaufhaus Hirsch?
Zeitzeugen gesucht!

Dieter Fitterling

Am Kranold-Markt oder genauer an der Ecke Verlängerte Wilhelmstr. (heute: Oberhofer Weg 1 Ecke Brauerstraße) gab es in den zwanziger und dreißiger Jahren das weithin renommierte "Kaufhaus Hirsch".

Wer kann sich an diese Firma, vermutlich auch bekannt als "Weißwarengeschäft" erinnern?

Wer kann etwas berichten über den Firmengründer, den jüdischen Kaufmann Alex Hirsch, der vermutlich etwa 1935/36 gestorben ist?
Außer dieser Firma hat er unter seinem Familiennamen eine weiteres Geschäft in Lichterfelde-West am Tietzenweg (damals Dahlemer Str.) und über ein Jahrzehnt ein drittes Geschäft am Hindenburgdamm geführt.

Wer weiß etwas über die Fortführung der Firma unter Leitung der Witwe Johanna Hirsch und wer kann etwas zur Erinnerung an ihr Schicksal und das anderer Familienmitglieder in der Jahren der Verfolgung und Deportation und eventuell nach 1945 beitragen?

Für Mitteilungen an die Redaktion des "Schlüssels"oder direkt an den Historiker Dieter Fitterling, Hortensienstr. 13, 12203 Berlin sind wir dankbar.

zum Seitenanfang

Lesen Sie zu diesem Thema auch: