ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Januar 2008

20.1.2019

GKR-Bericht
Sitzung vom 4. Dezember 2007

von E-Mail

Liebe Gemeinde,
zu Beginn meines Berichts möchte ich mich – sozusagen außerhalb des Protokolls – bei allen bedanken, die durch Ihren Einsatz unserer Gemeinde geholfen haben, ihren Aufgaben und Anforderungen gerecht zu werden. Dieser Dank schließt die beruflichen Mitarbeiter der Gemeinde und der Kindertagesstätten ebenso ein, wie die vielen ehrenamtlich Tätigen. Nicht alles ist uns im letzten Jahr gelungen, nicht alles haben wir geschafft und dennoch dürfen wir mit Dankbarkeit auf das Geleistete zurückblicken.

Das neue Jahr wird uns brauchen. Neben dem Alltagsgeschäft möchte ich folgende Aufgaben als die herausragenden des kommenden Jahres erwähnen. In der Petruskirche gilt es die Gestaltung des Altarraums voranzubringen. Im Gemeindehaus Parallelstraße ist der Ausbau der Pfarrwohnung und die Dachsanierung zu realisieren. Ebenso ist die Sanierung des Daches am Ostpreußendamm fällig. Die Kita Lindenhof wird eine Strukturumwandlung erleben: Hortplätze werden in Kitaplätze umgewandelt.

All das wird uns binden und brauchen. Ich jedenfalls werde versuchen, gerade diese Maßnahmen mit Ihrer Unterstützung weiter voranzubringen.

Nun zu den Ergebnissen der Dezembersitzung:

Für die Kita Lindenhof hat der GKR nun den ausstehenden Grundsatzbeschluss gefasst:

Nach der Beendigung der Hortkooperation mit der Giesensdorfer Grundschule zum 31.7.2008 werden die ursprünglichen Hortplätze ab 1.8.2008 in Plätze für Kinder von 8 Wochen bis zu sechs Jahren umgewandelt. Damit wird die Kita über ca. 68 Plätze verfügen.

Der GKR beschließt, die Räume des ehemaligen Miniclubs aus der Nutzung der Kita zu entlassen. Hier wird ein neues Nutzungskonzept entwickelt werden müssen.

Der GKR hat dem Verkauf des Grundstücks Am Pfuhl 33, dem letzten derzeit verkäuflichen Grundstück, zu den vorgetragenen Konditionen zugestimmt. Die noch im Gemeindebesitz verbliebenen Pachtgrundstücke sollen im nächsten Jahr einer Lösung zugeführt werden.

Ferner hat der GKR hat die Haushaltspläne für die Jahre 2008 und 2009 beschlossen.Die Haushaltspläne sind mit sämtlichen Anlagen gemäß § 24 (1) der HKRO nach ortsüblicher Bekanntmachung in der Zeit vom 15.12.2007 bis 10.01.2008 zur Einsichtnahme für die Gemeindeglieder in der Küsterei öffentlich ausgelegt.

Der GKR stimmt ausgesprochen gerne dem Anliegen von Hänsel und Gretel zu, dem Jugendprojekt Lessinghöhe 500,- € und dem Kinderhaus Sonnenblume 500,- € spenden zu wollen.

So, das waren die Highlights des Dezembers.

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in das Neue Jahr 2008. Bleiben Sie uns gewogen und schauen Sie ruhig bei uns vorbei, zu welcher Gelegenheit auch immer und an welchem Ort auch immer - Sie sind uns stets willkommen.

Ich pesönlich wünsche Ihnen und Ihren Familien, Freunden, Bekannten ein gesundes und frohes neues Jahr. Ich wünsche Ihnen, dass möglichst viele Ihrer Vorstellungen gut waren und vom Erfolg gekrönt sein werden. Ich wünsche uns eine Fortsetzung des guten Miteinanders und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Ihr Detlef Lutze