Evangelische Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Gemeindezentrum CelsiusstraßeGemeindehaus Ostpreußendamm
Gemeindehaus ParallelstraßeDorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > September 2007

23.9.2019

Aufruf zur Kirchenwahl 2007

von E-Mail

Am Sonntag, dem 4. November 2007 sind alle wahlberechtigten Gemeindemitglieder in Berlin aufgerufen an den Wahlen zum Gemeindekirchenrat teilzunehmen.

In unserer Gemeinde können die Gemeindeglieder im Gemeindehaus Ostpreußendamm und in der Petruskirche an diesem Sonntag zwischen 9 und 18 Uhr ihre Stimme abgeben. Während der Gottesdienste von 9.30-10:30 und 11.00-12.00 Uhr allerdings ruht die Wahlhandlung.

Wer an diesem Sonntag verreist ist oder aus einem anderen wichtigen Grund nicht persönlich zur Wahl kommen kann, kann nach Erhalt der Wahlbenachrichtigung Anfang Oktober einen Antrag auf Briefwahl stellen.

Der Gemeindekirchenrat fordert alle Gemeindeglieder auf, sich aktiv an der Wahl zu beteiligen und ihre Stimme abzugeben. Kandidatenvorschläge können nur noch bis zum 4. September eingereicht werden.

Mit den Wahlen zum Gemeindekirchenrat haben die Gemeindeglieder die demokratische Möglichkeit, die Verantwortlichen für die Leitung von Gemeinde und Kirche zu bestimmen. Denn der Gemeindekirchenrat als höchstes Leitungs- und Entscheidungsgremium der Gemeinde bestimmt Vertreterinnen und Vertreter für die Kreissynode, welche dann Mitglieder aus ihren Reihen in die Landessynode wählt. Von den Landessynodalen wiederum werden Menschen in die höchsten Ämter und Gremien durch Wahl berufen, wie z. B. Bischof, Konsistorialpräsident und Kirchenleitung.

Reiner Kolodziej

Weitere Informationen zur GKR-Wahl, herausgegeben von der AG Ehrenamt im Kirchenkreis Steglitz, finden Sie als herunterladbare PDF-Broschüre auf der Seite
www.kirchenkreis-steglitz.de/aktuelles.htm

zum Seitenanfang

Lesen Sie zu diesem Thema auch:

zum Seitenanfang   Übersicht der Themen   blättern