Evangelische Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Gemeindezentrum CelsiusstraßeGemeindehaus Ostpreußendamm
Gemeindehaus ParallelstraßeDorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > März 2007

15.11.2019

Neues von der Partnerschaft Südafrika

von E-Mail

Fast ein Jahr ist es her, dass ich mit einer Gruppe aus drei Gemeinden in Südafrika war. Zweimal habe ich schon von dem Besuch berichtet. Wie soll die Partnerschaft weitergehen, das war damals eine der Fragen, die uns in zahlreichen Gesprächen beschäftigte. Am Ende bekräftigten alle Beteiligten, dass die Partnerschaftsarbeit Projekt bezogen fortgeführt werden soll. Im Rahmen der Herbstsynode im November 2006 haben wir das auch so präsentiert.

In Südafrika gab es seit unserer Rückkehr auch einige Veränderungen. Schon im letzten Sommer wurde der junge Pfarrer Gerome Kanemeyer aus Amalienstein zum neuen Superintendent gewählt. Im Januar teilte er in einer E-Mail mit, dass er die Partnerschaftsarbeit nunmehr zu seinem Arbeitsfeld gemacht hat. Der bis dato mit der Partnerschaftsarbeit Betraute erhielt ein anderes Aufgabengebiet. Im Juni wird er mit vier Gemeindemitgliedern aus Amalienstein von Berlin aus den Kirchentag in Köln besuchen. Auch vier Besucher aus Mosselbay werden erwartet. Vielleicht haben einige der Gäste noch Gelegenheit auch an dem Partnerschaftsgottesdienst am 17. Juni 2007 teilzunehmen. In den letzten Jahren waren es nur noch wenige Gemeinden, die solchen Gottesdienst einmal pro Jahr feierten. Die Liturgie wird abwechselnd in Deutschland und Südafrika ausgearbeitet, in diesem Jahr werden wir den Gottesdienst vorbereiten. Ich freue mich, dass wir diese alte Tradition aus Giesensdorf in diesem Jahr in der Petruskirche aufleben lassen.

Aber damit nicht genug, im September erwartet uns ein noch größeres Highlight!

Pfarrer Otto Kohlstock wird mit Marimbaband und Sängerin aus dem Projekt Themba labantu – Hoffnung für die Menschen – im ganzen September Berlin und Brandenburg besuchen und viele Konzerte geben. Auch bei uns werden die Jungs spielen! Bei hoffentlich gutem Wetter wird es am Freitag, dem 14. September, ein großes Gemeindefest mit Jung und Alt geben. Freuen Sie sich schon jetzt mit mir auf diesem Tag mit Singen und Tanzen. Wer bei der Gestaltung des Tages mithelfen möchte, ist herzlich eingeladen, seine Adresse in der Küsterei zu hinterlegen, ich werde gern auf die Hilfsangebote zurückkommen.

Am Donnerstag, den 20. September, wird im Fernsehturm am Alexanderplatz eine große Ausstellung über die Arbeit am Projekt Themba labantu mit Schule, Perlenwerkstatt und AIDS-Hospiz beginnen, natürlich wird auch dort die Band wieder auftreten.

Ich hoffe, Sie notieren sich schon mal die Termine.

Sonja Wagner

zum Seitenanfang

Lesen Sie zu diesem Thema auch:

zum Seitenanfang   Übersicht der Themen   blättern