ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Januar 2007

24.3.2019

Gemälde retten!
Bild mit der Innenansicht unserer Dorfkirche soll restauriert werden

von E-Mail

In unserem Adventskonzert haben wir begonnen, Geld zu sammeln für die Restaurierung des Bildes, das die Innenansicht unserer Kirche um 1920 zeigt (siehe auch: Bericht aus dem GKR). Es zeigt den alten Zustand unserer Kirche mit Bänken und einem dunklen Kanzelaltar. Gut zu erkennen sind auch die beiden alten Fenster in der Altarwand mit der alten Verglasung. Nachdem diese Fenster während der Kriegszeit versteckt waren und wieder aufgetaucht sind, können wir sie ja heute an der Nordwand der Kirche betrachten.

Mir gefällt dieses Gemälde in seiner Art, mit seinem Spiel mit Licht und Schatten gut. Beim Betrachten dieses Bildes kann ich mir die Atmosphäre, die unsere Kirche damals hatte, gut vorstellen. Das Bild ist für uns ein wichtiges Zeugniss, weil wir keine andere vergleichbare Abbildung des Inneren der Dorfkirche aus dieser Zeit besitzen. Ohnehin besitzen wir nur sehr wenige Bilder unserer Gebäude aus der Zeit vor dem zweiten Weltkrieg.

Um dieses Bild vor dem Verfall zu retten wollen wir für seine Restaurierung, die ca. 650 Euro kosten wird, Spenden sammeln. Die Kollekte im Adventskonzert erbrachte mit 210 Euro dafür bereits einen beachtlichen Teil. Natürlich freuen wir uns über weitere Spenden für diesen Zweck. Diese können sie überweisen auf das Konto-Nr. 87 068 bei der Ev. Darlehensgenossenschaft eG. Kiel, BLZ 100 602 37. Empfänger: Ev. Kirchenkreisverband Süd-West. Den Verwendungszweck "Petrus-Giesensdorf / Bild-Restaurierung" bitte unbedingt angeben. Natürlich können Sie Spenden auch in bar bei uns einzahlen.

Michael Zagorni