ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Januar 2007

22.7.2019

Rückblick und Vorausschau der Seniorenarbeit

von Gisela Meyer


Das Seniorenarbeitsteam (leider nicht ganz vollständig)

Im vergangenen Jahr gab es neben den regelmäßigen Treffen wieder zahlreiche Veranstaltungen für Senioren in unserer Gemeinde. Da waren zum Beispiel die Geburtstags-und Adventsfeiern, die Seniorenreise nach Oppurg/Thüringen und die zahlreichen Ausflüge. Nicht unerwähnt bleiben soll der Bußtagsgottesdienst in der Dorfkirche, den wir traditionell mit Taizeé-Liedern und Meditation feierten.

Das Jahr endete mit zwei wunderschönen Lichterfahrten durch das festlich erleuchtete Berlin, wieder begleitet von Herrn Woy als kompetentem Stadtführer, der uns mit ernster und viel heiter-besinnlicher Literatur zur Weihnachtszeit überraschte. Herr Taubert, "unser" Busfahrer von „Potsdam Tours“, chauffierte uns ruhig und sicher auch durch engste Straßen und dichten Hauptstadtverkehr.

Für 2007 haben wir schon wieder einiges geplant: Unsere jährliche Seniorenreise wird uns noch einmal nach Oppurg führen, wo wir uns wieder im romantischen Wasserschloss verwöhnen lassen wollen.

Dem Wunsch unserer Senioren mehr über andere Religionen zu erfahren folgend, werden wir uns nach dem diesjährigen November-Besuch einer Synagoge und eines jüdischen Friedhofs nun sowohl in einer Moschee als auch in einer orthodoxen Kirche informieren lassen.

Im April wollen wir nach Dresden fahren und natürlich auch die Frauenkirche anschauen. Weiterhin planen wir für September eine Fahrt nach Bitterfeld, das sich in den letzten Jahren sehr zu seinem Vorteil verändert hat und eine Halbtagsfahrt nach Marzahn zu den „Gärten der Welt“.

Und zum Jahresende schließt sich der Kreis wieder mit einer Lichterfahrt durch die Innenstadt. Sie sehen, es wird auch 2007 nicht langweilig.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Mitarbeiterinnen des Seniorenarbeitsteams für ihre engagierte und ausschließlich ehrenamtliche Tätigkeit ganz herzlich bedanken! Es macht viel Spaß, mit Ihnen/Euch zusammen zu arbeiten, weil sich eine auf die andere verlassen kann, und wie wir gemeinsam versuchen, eine gute Arbeit zu leisten.

Ich freue mich schon auf das neue Jahr!

Gisela Meyer