ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Mai 2006

27.5.2019

Der Gemeindekirchenrat: Bericht aus dem GKR
Sitzung vom 4. April 2006

von E-Mail

Liebe Gemeindeglieder,

hier mein Bericht aus der Sitzung des Gemeindekirchenrates am 04.04.2006.

Frau Bäuerle, Reinigungskraft am Ostpreußendamm, ist mit Beginn des April in den wohlverdienten Ruhestand gegangen. Ich wünsche Ihr für diesen neuen Lebensabschnitt alles Gute.

Im Wirtschaftsbereich der Kita Lindenhof konnte durch eine befristete Einstellung die Arbeitssituation etwas entspannt werden. Ich heiße Fr. Weimann herzlich willkommen.


Der Gemeindekirchenrat tagte in Wolterdorf
hinten v. links: Lutz Poetter, Wolfgang Bramböck, Armin Woy, Torsten Lüdtke, mitte: Reiner Kolodziej, Sonja Wagner Christoph Lehnberger, Jürgen Kuhnert, Detlef Lutze, vorne: Susanne Peters-Streu, Gabi Kumpera, Michael Busch

Der GKR blickt auf die gelungene und gut besuchte "Rosettenfahrt" zurück und fasst die Eindrücke in Bezug auf die Petruskirche zusammen.

Für den Dachausbau in der Parallelstraße trifft die Gemeindeleitung folgende Festlegungen: Es wird drei Wohnungen, davon eine Pfarrwohnung geben. Vor dem Wohnungsausbau soll das Dach saniert und isoliert werden. Im Augenblick wird das Finanzierungskonzept erstellt. Ziel ist es die Flächen des Gemeindehauses nutzbringender einzusetzen, die Energiekosten zu reduzieren und die vorgeschriebene Pfarrwohnung zu realisieren.

Auch der kleine Glockenturm des Gemeindehauses am Ostpreußendamm ist sanierungsbedürftig. Der GKR empfiehlt die Glocken vom Dach zu holen und den Dachstuhl entsprechend für eine Situation ohne Glocken zu sanieren. Die Glocken sind einzulagern bis eine anstehende Finanzierung deren Aufstellung neben der Dorfkirche möglich macht.

Die Gemeindeleitung beschließt die Haushaltspläne für die Haushaltsjahre 2006/07. Der Haushaltsplan ist mit sämtlichen Anlagen nach ortüblicher Bekanntmachung in der Zeit vom 10.4.2006 bis 27.4.2006 zur Einsichtnahme für die Gemeindeglieder in der Küsterei öffentlich ausgelegt.

Der Gemeindekirchenrat hat eine Arbeitsgruppe gebildet "Neuorientierung der Tageseinrichtungen der Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf". Auftrag ist die Erarbeitung einer Konzeption zur strategischen und inhaltlichen Ausrichtung der Tageseinrichtungen in der Gemeinde für mindestens die nächsten 5 Jahre. Das Ergebnis soll für den vorgesehenen Zeitraum inhaltliche Konzeptionen für gemeindliche Kinderarbeit in Tageseinrichtungen in strategischen Alternativen beschreiben. Die Gründung dieser Arbeitsgemeinschaft ist Ergebnis der Arbeit der GKR-Rüste und zeigt, dass die Gemeindeleitung ihren Kindertageseinrichtungen einen wichtigen Platz in der Gemeinde einräumt.

Andere Ergebnisse der Rüste sind: Die SCHLÜSSEL-Redaktion wird bis Juni 2006 eine aktualisiertes Konzept für die Homepage der Gemeinde vorlegen.

Das Thema "Gemeinde-Stiftung" wird inhaltlich vorbereitet.

Ich wünsche allen Gemeindemitlgiedern eine blumigen Start ins Frühjahr, schauen Sie bei uns rein, z.B. ins Altberliner Schmalzstullentheater, alles Liebe

Ihr Detlef Lutze