ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > April 2006

21.5.2019

Der Gemeindekirchenrat: Bericht aus dem GKR
Sitzung vom 7. März 2006

von E-Mail

Liebe Gemeindeglieder,

hier mein Bericht aus der März-Sitzung des Gemeindekirchenrats.

Der GKR beschließt eine neue Arbeitsplatzbeschreibung für die Aufgaben der Leitung in der Kindertageseinrichtung Lindenhof, die nun den neuen Ansprüchen an Kita-, Hort- und VHG-Leitung Rechnung trägt. Sie enthält insbesondere auch Regelungen für die Leitung der Querschnittsaufgaben Reinigung oder Kochen. Ebenso ist eine eindeutige Vertretungsregelung berücksichtigt.

Durch das Ausscheiden von Frau Bäuerle musste die Reinigungssituation am OPD überdacht werden. Der GKR beschließt deshalb die Arbeitsplatzbeschreibung für die Aufgaben der Manuellen Dienste am Ostpreußendamm, Fr. Scharioth, entsprechend einer durch den Personalausschuss vorgelegten Arbeitszeit-Übersicht. Ich darf hier die Bitte äußern, dass alle nutzenden Gruppen die Reinhaltung des Gemeindehauses mit unterstützen – Dankeschön.

Es gab am 10. März ein Abstimmungsgespräch mit den beteiligten Architekten hinsichtlich der Sanierung des Daches und des Ausbaus der Dachgeschosswohnungen im Gemeindehaus Parallelstraße.

Ausbauabsichten liegen durch die Gemeinde für eine Pfarrwohnung (links) und eine Privatwohnung (rechts) durch einen Mieter, vor. Dachsanierung und Pfarrwohnung sind aus den Erlösen von Grundstücksverkäufen zu finanzieren.

Ein weiteres Grundstück Am Pfarracker wurde verkauft. Auch für die Restgrundstücke gibt es noch einige Interessenten. Die Gemeinde gibt die Grundstücke als Kauf- oder als Erbpachtgrundstücke ab. Makler sind in keinem Fall beauftragt. Weitere Interessenten können sich direkt bei mir melden.

Hinsichtlich des Umbaus des Altarraums in der Petruskirche ist das Gespräch eröffnet worden. Für die geplante Ausschreibung braucht die Gemeinde grundsätzliche Vorgaben / Rahmenbedingungen (Altarraumgestaltung/Verwendung des derzeitigen Kreuzes., Altarsituation). Der GKR befürwortet eine Ausschreibung zur Neugestaltung des Altarraums und der künstlerischen Gestaltung der Rosette ohne Vorgabe einer Altarsituation. Für die spätere Nutzung des Holzkreuzes wird eine Lösung gesucht.

Teile des Jugendbereichs im Gemeindehaus Ostpreußendamm brauchen eine neue Dielung. Der GKR beschließt nun die Sanierung des Dielenfußbodens.

Afrikafahrt des Kirchenkreises. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass die südafrikanischen Gemeinden in der Regel überfordert sind, wenn sie eine größere Besuchergruppe über eine längere Zeit versorgen sollen. Der GKR beschließt deshalb einen Zuschuss von 200,- € als allgemeinen Zuschuss für die gastgebenden Gemeinden in Afrika. Unsere Gemeinde wird bei dieser Begegnungsfahrt durch Frau Wagner vertreten.

Der Schülerladen hat zum 31.8.2006 die Räume in der Parallelstraße gekündigt. Die Gemeinde sucht einen Nachmieter. Interessenten können sich bei mir melden.

Der GKR fährt zu seiner jährlichen Rüste 17./18.3. nach Woltersdorf. Thema: Strategische Lösungen zur Gemeindefinanzierung.

Das waren die Entscheidungen und Themen der letzten GKR-Sitzung.
Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit, bleiben Sie gesund und uns gewogen.

Eine Anmerkung in eigener Sache sei mir gestattet: achten Sie Anfang Mai auf "Schmalzstullen"...

Liebe Grüße

Ihr Detlef Lutze