ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Februar 2006

20.5.2019

Der Gemeindekirchenrat: Bericht aus dem GKR
Sitzung vom 10. Januar 2005

von E-Mail

Liebe Gemeindeglieder,

zunächst wünsche ich Ihnen ein gesundes, fröhliches und auch durchaus ein erfolgreiches Jahr 2006.

Ich persönlich dachte, nach den durchaus arbeitsreichen Monaten des vergangenen Jahres, würden wir in ruhigeres Fahrwasser kommen. Aber schon die letzten Tage des vergangenen Jahres haben gezeigt, dass das nicht so ist und uns die Themen des kommenden Jahres bereits vorgegeben sind:

Die Positionierung der Kita Lindenhof innerhalb der Hortkooperation ist noch nicht abgeschlossen, weitere Personalkosten- und Sachmittelkosten-Reduzierung zwingen zu dringenden Überlegungen über Lösungen, die Grundstücksveräußerung am Pfarracker sind weiter voranzutreiben und das Fitmachen unserer Gebäude, voran die Petruskirche und das Gemeindehaus Parallelstraße, steht an.

Zu allen Themen gibt es Ideen und Vorstellungen. Es gilt sie im gemeinsamen Einvernehmen zu klären, gute Entscheidungen zu treffen und aktiv zu gestalten. Dass dies in unserer Gemeinde möglich ist, zeigt die Bilanz des letzten Jahres dafür hier einmal ein Dankeschön an alle Mitarbeiter, Mitarbeiterinnen und Mitwirkende der Gemeinde auf allen Feldern des Gemeindelebens. Ich werde versuchen meinen Teil für das kommende Jahr dazu beizutragen.
Also auf ein Neues!

Die letzten beiden Sitzungen haben etwas verschoben stattgefunden. Dennoch sollen Sie in Kürze über die wichtigen Vorgänge informiert werden.

Ellen Büttner verlässt aus persönlichen Gründen den GKR. Damit wird Jürgen Kuhnert, der bisher Ersatzältester war, nunmehr ständiges stimmberechtigtes GKR-Miglied. Ich bedanke mich an dieser Stelle bei Ellen Büttner für Ihre Mitarbeit in der Gemeindeleitung und wünsche Ihr für die Zukunft alles Gute.

Zum Thema "Wiederherstellung der Rosette in der Petruskirche" veranstaltet der Gemeinde-kirchenrat eine sogenannte "Rosettenfahrt", bei der andere Kirchen mit Rosetten besichtigt werden können.
Der Termin einer "Rosettenfahrt" ist der 25.03.2006, 10:00-16:00 Uhr. Interessierte Gemeindemitglieder können gegen eine Unkostenbeteiligung von 15,- € gerne mitfahren.

Der Gemeindekirchenrat plant die Akustik in der Petruskirche durch Anschaffung von zwei neuen Mikrofonen weiter zu verbessern. Beide kabellosen Mikrofone werden über eigene Sender an die vorhandene Verstärkeranlage angeschlossen. Deshalb beschließt der GKR die Anschaffung dieser Mikrofone (Ständermikrofon und Klipsmikrofon) für die Petruskirche.

Der GKR beschließt die Durchführung der wöchentlichen Aktion "Mit Laib und Seele" ab 03.01.2006 in Kooperation mit dem Stadtteilzentrum und der GSW mit ehrenamtlichen Mitarbeitern.

Der GKR verabredet eine Rüste am 17. und 18.03.2006 mit dem Hauptthema: Gemeindefinanzierung. Und bereits zum Vormerken für die Jahresplanung 2006 werden zwei Termine festgelegt:
24.09.2006 Erntedank- und Festgottesdienst in der Petruskirche,
17.10.2006 Erntedankgottesdienst im Gemeindehaus Celsiusstraße.

Für die Mitarbeit in der Kreissynode wird ein Vertreter für Herrn Lüdtke gesucht. Wer Interesse an dieser Art der Gemeindevertretung hat, kann sich bei mir melden.

Die Kitaleitung und das Kuratorium der Kita Petrusheim haben eine Planung zur Neugestaltung des Außengeländes vorgelegt. Der GKR befürwortet die Neugestaltung des Geländes vor und hinter der Kita-Petrusheim. Eine Realisierung ist für 2006 geplant.

Über Ostern wird es eine Reise des Kirchenkreises zu unseren Partnern nach Harleem in Südafrika geben um Perspektiven und Zukunft der Partnerschaftsarbeit auszuleuchten. Sonja Wagner hat sich aus unserer Gemeinde bereit gefunden an dieser Reise teilzunehmen und uns dort zu vertreten.

Liebe Gemeindemitglieder ich wünsche Ihnen eine gute Zeit und schauen Sie mal bei uns vorbei...

Liebe Grüße

Ihr Detlef Lutze