ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > September 2005

24.5.2019

Der Gemeindekirchenrat: Bericht aus dem GKR
Sitzung vom 9. August 2005

von E-Mail

Liebe Gemeindeglieder,
für viele ist die Urlaubszeit vorbei. Ich hoffe, Sie sind gesund geblieben und hatten – wie ich – erholsame Tage zum Auftanken, interessante Begegnungen und Eindrücke und vielleicht auch ein wenig Vorfreude auf die Rückkehr zu bekannten und gewohnten Dingen.

Zu den gewohnten Dingen in unserer Gemeinde gehören die monatlichen GKR-Sitzungen, die zwar in der Sommerpause etwas ausgedünnt stattfinden. Aber am 9.8.2005 war wieder eine Sitzung. Erstaunlicherweise waren die Gemeindekirchenratsmitglieder fast vollständig nach der Sommerpause schon wieder dabei. Aus dieser Sitzung möchte ich Ihnen einen Überblick geben.

Am Anfang stand eine Vielzahl von Personalbeschlüssen, die beide Kitas betrafen. Ab Anfang August müssen beide Kitas nun mit den veränderten Rahmenbedingungen zurechtkommen. Das klappt bereits sehr gut. Von mir an dieser Stelle ein dickes Dankeschön an alle Mitarbeiter der beiden Einrichtungen, die erhebliche Aufwände, Umstellungen und Unwegsamkeiten gemeistert haben. Die Personalbeschlüsse dienten der bereits erkennbaren Korrektur von Arbeitszeiten einzelner Mitarbeiterinnen, um den veränderten Anforderungen gerecht zu werden.

Alle neu eingestellten Mitarbeiterinnen der Kitas sind wunschgemäß "an Bord" – von hier ein herzliches "Willkommen". Ich hoffe sie werden sich in unserer Gemeinde wohlfühlen.

Hinsichtlich der Hortkooperation der Kita Lindenhof/Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ist der Trägervertrag nun unterschrieben und damit die Finanzierung der Arbeit sichergestellt.

Nun müssen sich in den nächsten Wochen die neuen Strukturen bewähren. Anschaffungen sind noch zu tätigen und anpassende Baumaßnahmen sind konsequent und zügig voranzutreiben.

Die Baumaßnahmen "behindertenfreundliche Petruskirche" stehen vor dem Abschluss. Es ist das Problem Schaukästen/Handläufe ebenso zu klären, wie die Frage nach Handläufen auf der Rampenaußenseite. Die AG Immobilien nimmt sich dieser Themen in der nächsten Sitzung an.

Die "Berliner Tafel" regt als Ausgabestelle einen Standort in unserer Gemeinde an. Angedacht ist das Gemeindehaus Celsiusstraße. Der GKR sieht die Sache positiv. Pfr. Busch wird weitere Informationen einholen.

Der GKR trifft sich Mitte September zu einer gemeinsamen Rüste. Themen sind "Taufe" und der Umgang mit "1 Euro-Jobs".

Die Sitzung endete zeitig, kurz nach 22.00 Uhr.

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit, schauen Sie mal vorbei. Zu einem Gottesdienst oder einer anderen Veranstaltung. Es lohnt sich. Der neue Eingangsbereich der Petruskirche lockt.

Liebe Grüße von mir an Sie

Ihr

Detlef Lutze, GKR-Vorsitzender