ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Februar 2005

16.1.2019

Buber-Rosenzweig Medaille
Auszeichnung für den Theologen Peter von der Osten-Sacken

Der Theologe Prof. Dr. Peter von der Osten-Sacken wird am 6. März in Erfurt mit der Buber-Rosenzweig-Medaille 2005 geehrt.

Der Deutsche Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit würdigt mit der undotierten Auszeichnung die Verdienste des 65-jährigen Theologen um den christlich-jüdischen Dialog. Die Laudatio wird Bundesinnenminister Otto Schily halten.

Peter von der Osten-Sacken ist Professor für Neues Testament und christliche Studien an der Berliner Humboldt-Universität und Leiter des dortigen Instituts für Kirche und Judentum. Er lebt in Lichterfelde.

Die seit 1968 jährlich vom Deutschen Koordinierungsrat der 79 Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit verliehene Medaille erinnert an die deutschenjüdischen Philosophen Martin Buber (1878-1965) und Franz Rosenzweig (1886-1929).

Zu den Trägern gehören unter anderen die Altbundespräsidenten Johannes Rau und Richard von Weizsäcker und Außenminister Joschka Fischer.

zum Seitenanfang

Lesen Sie zu diesem Thema auch: