Evangelische Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Gemeindezentrum CelsiusstraßeGemeindehaus Ostpreußendamm
Gemeindehaus ParallelstraßeDorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Februar 2005

19.9.2019

Berichte aus dem GKR
Sitzung vom 7.12.2004 und 4.1.2005

von E-Mail

Die Dezembersitzung war die konstituierende Sitzung und eine Reihe von Funktionen und Ämtern mussten neu besetzt werden. Die wichtigsten Ergebnisse hier in Kürze:

GKR-Vorsitz:

Aufgabe des/der Vorsitzenden ist die Geschäftsführung der Gemeinde, rechtsverbindliche Außenvertretung der Gemeinde, die Vorbereitung der Sitzungen, die Ausführung der Beschlüsse und ggf. der Veranlassung von notwendigen Maßnahmen zwischen den Sitzungen. Alter und neuer Vorsitzender ist Hr. Lutze.

Ist ein Laien-Ältester für den Vorsitz gewählt worden, ist der stellvertretende GKR-Vorsitz durch einen Pfarrstelleninhaber zu besetzen. So sieht es die Grundordnung vor. Neuer stellvertretender GKR-Vorsitzender ist Pfr. Poetter.

Ersatzälteste:

Der GKR hat nach seiner Neubildung beschlossen, dass bei Verhinderung von Ältesten die gewählten Ersatzältesten in der durch die Wahl festgelegten Reihenfolge als Stellvertreter tätig werden.

Herr Jeder hat sein Ältestenamt niedergelegt. Dadurch rückt Herr Langner als ordnungsgemäßer Ältester aus der Reihe der Ersatzältesten auf. Danach bleiben Ersatzälteste Hr. Sieke und Hr. Kuhnert.

Kuratorium der Kita Petrusheim,

das als Bindeglied zwischen Kitaleitung und Gemeindekirchenrat fungiert. Dieses Gremium ist mit je drei Mitarbeitern, Eltern und GKR-Mitgliedern besetzt. Aufgaben sind es die Kitaleitung zu unterstützen, GKR-Tatbestände vorzubereiten und zugewiesene Aufgaben selbständig zu entscheiden. Dazu gehören zum Beispiel: Konzeptionelle Beratung, Betreuung der Elternschaft, Bauanträge und Schließzeiten zu empfehlen, Beschlüsse über Kitaaufnahmen. Das Kuratorium wird durch den Kurator(GKR-Mitglied) geleitet. Der GKR hat folgende Mitglieder benannt: Hrn. Lutze, Hrn. Woy, Pfrn. Peters-Streu. Kurator ist Hr. Woy.

Kita-Ausschuss der Kita Lindenhof

(hat die gleiche Aufgabe wie das Kuratorium): Aufgaben für die nächste Zeit sind hier die Überarbeitung des Kita-Konzeptes und die Begleitung der Kita Lindenhof bei einer Neuausrichtung aufgrund der veränderten Rahmenbedingungen durch das neue Schulgesetz. Der GKR hat hier folgende Mitglieder benannt: Pfrn. Peters-Streu, Fr. Kumpera, Hrn. Lutze. Vorsitzende ist Fr. Kumpera.

Vertreter der Gemeindeleitung in Verbänden und Vereinen:

Verband der Evangelischen Tageseinrichtungen für Kinder (Hr. Woy), Diakonisches Werk Steglitz (Hr. Lehnberger, Stellvertreter: Herr Kolodziej), Kinder- und Jugendbeirat im Kirchenkreis (Pfr. Busch), Jugendhilfeverein (Pfr. Busch), Haushaltsausschuss des Kir-chenkreises (Fr. Wagner) Gruppe der Rechnungsprüfer (Fr. Wagner u. Hr. Kuhnert), Krankenseelsorge Verein (Fr. Meyer, Stellvertreter: Pfr. Poetter), Holzkirchenverein e.V. (Hr. Langner, Stellvertreter: Hr. Lutze)

Darüber hinaus unterstützen die Arbeit des GKR eine Reihe von vor- und nachbereitenden Fachausschüssen:

Geschäftsführender Ausschuss, Personalausschuss, Finanz-/Haushaltsausschuss, AG Immobilien (Bauausschuss).

Der Geschäftsführende Ausschuss bereitet die GKR-Sitzungen vor und berät und beschließt die Behandlung von "kleineren" Geschäftsvorfällen zur Entlastung des Gesamt-GKRs. Er tagt in der Regel einmal monatlich zwischen den GKR-Sitzungen. Mitglieder: Fr. Staege, Fr. Pohlke, Hr. Lüdtke, Pfrn. Peters-Streu, Hr. Lutze, Fr. Wagner, Pfr. Busch und Pfr. Poetter. Vorsitz: Hr. Lutze.

Der Personalausschuss bereitet alle relevanten Personalangelegenheiten für die GKR-Sitzungen vor. Dazu gehören die Vorauswahl von Beschäftigten bei Einstellungen, das Entwerfen von Arbeitsplatzbeschreibungen und konzeptionelle Personalentwicklung. Mitglieder: Pfr. Busch, Fr. Kumpera, Fr. Petry, Fr. Büttner und Hr. Kolodziej.

Der Haushaltsausschuss bereitet alle relevanten Haushaltsangelegenheiten vor. Dazu gehören die Haushaltsplanaufstellung, die Überwachung der Ausgaben und Vorschläge zur Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit, die Instandhaltung, Instandsetzung und Beschaffung von Einrichtungsgegenständen (Sachmittel) Er formuliert entsprechende Anträge auf Zuschuss beim Kirchenkreis. Mitglieder: Pfrn. Peters-Streu, Fr. Wagner, Fr. Büttner, Hr. Lüdtke.

Die AG Immobilien (Bauausschuss) betreut alle Gebäude und Grundstücke der Gemeinde. Dazu gehören die Instandhaltung und Instandsetzung ebenso wie die Verwaltung der Grundstücke und ggf. deren Veräußerung. Er bereitet alle relevanten Immobililien und Bauangelegenheiten vor und übernimmt deren Durchführung nach Beschlusslage. Er hat den Kontakt mit dem Kirchenkreisberater für Baufragen zu pflegen. Er formuliert entsprechende Anträge auf Zuschuss beim Kirchenkreis und überwacht die Terminlagen. Mitglieder: Pfr. Poetter, Hrn. Lüdtke, Hr. Lehnberger, Fr. Wagner, Hr. Lutze.

Der GKR richtet eine AG Friedhof neu ein und weist ihr folgende Aufgaben zu: Bestandsaufnahme der Belegung, Nutzungsentgelte, Beauftragung der Friedhofspflege. Mitglieder: Fr. Staege, Fr. Pohlke, Hr. Lüdtke, Fr. Lehnberger.

Kreissynode:

Herr Lüdtke ist Nachfolger für die verstorbene Frau Hein.

Das zentrale Thema der Sitzung vom 4.1.05

war die Erörterung der Fortführung der Kita Lindenhof als kirchliche Einrichtung mit Elementarbereich und Hort. Nach dem neuen Schulgesetz gibt es keine Hort- und Vorschul-Angebote im außerschulischen Bereich. Da die Kapazitäten der Schulen oft nicht ausreichen, suchen diese dennoch Kooperationen mit freien Trägern, wie hier die Giesensdorfer Grundschule mit unserer Gemeinde. Es standen jetzt die notwendigen Entscheidungen an, nach dem die Rahmenbedingungen zu Personal und Finanzierung festgelegt sind.

Der GKR hat beschlossen, die Verhandlungen über 60 Hortplätze mit der Giesensdorfer Grundschule und dem Schulträger (Bezirksamt) aufzunehmen. Dabei soll auch eine möglichst weitgehende Einbeziehung unseres Personals in Betreungsfunktionen der "Verlässlichen Halbtagsgrundschule" stattfinden.

Beschlüsse im Bereich Bauunterhaltung

Detlef Lutze, GKR-Vorsitzender

zum Seitenanfang   Übersicht der Themen   blättern