Evangelische Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Gemeindezentrum CelsiusstraßeGemeindehaus Ostpreußendamm
Gemeindehaus ParallelstraßeDorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Dezember 2004/Januar 2005

15.9.2019

Neue Nachbarn

von E-Mail

Es gehört sicher nicht zu den alltäglichen Ereignissen einer Kirchengemeinde, dass sie Koffer und Kisten packt, um umziehen. Gemeinden pflegen eher die Jahrzehnte, manchmal auch die Jahrhunderte an einem festen Ort zu verweilen.

Nicht so die landeskirchliche Gemeinschaft "Eben Ezer", die eine selbstständige Gemeinde in der Ev. Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz ist und dem Gemeinschaftswerk Berlin-Brandenburg an angehört.

Die Gemeinde finanziert sich selbst durch Spenden der derzeit 80 Mitglieder und Freunde. Am 15. August lud die Gemeinde zum großen Festgottesdienst in das neue Gemeindehaus in der Celsiusstraße ein, das sie von der katholischen Kirche übernommen hat. Das alte Domizil im Gardeschützenweg war zu klein geworden.

Dieser Gottesdienst und die Gespräche mit den Mitgliedern der Gemeinschaft signalisierten eine deutliche Bereitschaft sich auf ein neues soziales Umfeld einzulassen. Für ihre Arbeit wünschen wir der Gemeinde Gottes Segen und hoffen auf gute Nachbarschaft.

Pfarrer Michael Busch

zum Seitenanfang   Übersicht der Themen   blättern