Evangelische Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Gemeindezentrum CelsiusstraßeGemeindehaus Ostpreußendamm
Gemeindehaus ParallelstraßeDorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Dezember 2003/Januar 2004

12.12.2019

Wie es zum Weihnachtsplätzchenbacken kam
Eine Legende (nicht nur) für Kinder

Hallo Kinder, bald beginnt wieder die Adventszeit, auf die ihr euch sicherlich schon freut.

Nun werdet ihr sicher mit euren Eltern wieder Weihnachtsplätzchen backen. Darauf freut ihr euch bestimmt schon, wenn es im ganzen Haus nach Plätzchen duftet. Wir haben eine schöne Legende gefunden, die uns erzählt wie es dazu kam, dass wir noch heute zum Christfest Weihnachtsplätzchen, Kuchen und Torten backen.

Als die Engel den Hirten auf dem Felde von Bethlehem mitteilten, dass Jesus geboren wareilten diese ganz schnell in die Stadt Bethlehem um noch in der heiligen Nacht den kleinen Jesus zu sehen. Unbedingt wollten sie dieses Wunder sehen, von dem die Engel gesprochen hatten. Dabei vergaßen sie alles andere. Unterwegs fiel ihnen ein, dass sie Brote zum Backen in den Backofen geschoben hatten. Was nun?

Niemand wollte zurückgehen, um die Brote vor dem Verbrennen zu retten. Alle waren gespannt auf das Kind in der Krippe. Als sie am nächsten Morgen, voller Freude darüber den kleinen Jesus gesehen zu haben, zurück zu den Feldern vor Bethlehem gingen hatten sie die Brote im Ofen längst vergessen. Ein kleiner Hirtenjunge erinnerte sich auf einmal an die Brote im Ofen und zog sie heraus.

Eilig kamen die anderen Hirten hinzu, und da alle grossen Hunger hatten brachen sie die Brote auseinander und kosteten ob man noch etwas davon essen könne. Das Brot schmeckte süß und lecker solch köstliche Brot hatten die armen Hirten noch nie gegessen. Sie lobten Gott und waren voller Dank über das Erlebte. Seit dieser Zeit werden zur Erinnerung an dieses Geschehnis süße Plätzchen zur Weihnachtszeit gebacken.

Wenn ihr wieder Lust habt mit uns zusammen die Adventszeit zu feiern, dann laden wir euch herzlich ein zu unserem Kindergottesdienst am 2. Adventssonntag um 11 Uhr im Gemeindehaus. Vielleicht kann jeder von euch einen gebastelten Stern oder etwas anderes weihnachtliches mitbringen, damit wir in unserem Kindergottesdienst alles festlich schmücken können.

Wer von euch keine Zeit hat am 14.12.2003 zu dem Kindergottesdienst zu kommen der ist herzlich eingeladen am 11.1.2004 um 11 Uhr mit uns Gottesdienst zu feiern. Ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr wünscht euch allen

Euer Kindergottesdienstteam.

zum Seitenanfang   Übersicht der Themen   blättern