ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Oktober 2001

22.5.2019

Menschen für Menschen am Telefon
Telefonseelsorge

von Peter Goerke

Die Telefonseelsorge Berlin e.V. ist die erste und damit älteste Einrichtung dieser Art in Deutschland. Sozial verantwortungsbewußte und für Lebensprobleme ihrer Mitmenschen engagierte Berlinerinnen und Berliner haben sie 1956 gegründet und am 6. Oktober des gleichen Jahres ihre Arbeit am Telefon aufgenommen.
Ihr Motto war und ist:

"Sprechen kann helfen..."

Inzwischen arbeiten etwa 120 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Telelefonseelsorge – je nach Möglichkeiten – im Tages- oder im Nachtdienst mit.

Foto: Reiner Kolodziej

Um auf die eingehenden Anrufe und die damit verbundenen Probleme angemessen reagieren zu können, werden sie über einen längeren Zeitraum für die Arbeit am Telefon ausgebildet. Es erfolgt dabei eine besondere Schulung im Gesprächsverhalten. Dazu gehören auch Überlegungen zum eigenen Werdegang und persönlicher Prägung sowie deren Auswirkungen auf die künftige Arbeit am Telefon. Die Ausbildung wird von allen als eine Bereicherung erlebt und geniesst darüber hinaus eine besondere Wertschätzung durch den Aufbau eigerner sozialer Kompetenz. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter berichten, daß sie sowohl im beruflichen als auch im privaten Bereich von den Erfahrungen profitieren, die sie bei der Ausbildung in der Telefonseelsorge gemacht haben.

Im Jahr 2000 hatte die Telefonseelsorge Berlin e.V. 24.647 Anrufe. Inhaltliche Schwerpunkte waren:

Die Telefonseelsorge Berlin e.V. sucht ständig Interessenten, die an der Ausbildung zur ehrenamtlichen Mitarbeit teilnehmen möchten. Sollten Sie interessiert sein, wenden Sie sich bitte mit einer kurzen Nachricht an die folgende Adresse:

Telefonseelsorge Berlin e.V.
Nansenstraße 27
12047 Berlin

Vorabinformationen erhalten Sie auch gern von Peter Goerke, Tel. 7 11 72 92.

Übrigens: Das Jahr 2001 ist "Internationales Jahr der Freiwilligen". Etwa jede und jeder dritte in unserem Land in der einen oder anderen Weise in seiner persönlichen Freizeit für das Gemeinwohl tätig.