Evangelische Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Gemeindezentrum CelsiusstraßeGemeindehaus Ostpreußendamm
Gemeindehaus ParallelstraßeDorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Mai 2001

12.12.2019

Gerontopsychiatrische Tagesstätte Wintergarten hat 10-jähriges Jubiläum

Wir blicken auf eine lange erfolgreise Arbeit, die oft schwierig war, zurück. Jedoch nie so schwierig, dass wir aufgeben wollten. Aber wie fing alles an?

Zunächst entwickelte sich aus der Gemeindekrankenpflege die Arbeit der Diakoniestation Lankwitz. Der Diakonieverein Lankwitz e.V. gründete sich. Später kam das Café Sammeltasse, u.a. das Angebot "die Donnerstagsgruppe" hinzu.

Aber es zeigte sich, dass die psychisch kranken alten Menschen kaum integrierbar waren. Wissenschaftliche Studien befassten sich mit diesem Personenkreis. Hier wurden andere Angebote im Rahmen von Krankenpflege und Therapie nötig.

In den vergangenen 10 Jahren haben wir insgesamt 134 Menschen betreut: 106 Frauen und 28 Männer. Auch Ihren Angehörigen, Bekannten und Nachbarn können wir Unterstützung geben. Im Rückblick fällt auf, dass unsere Besucher bei der Aufnahme sehr viel kranker sind als noch vor ein paar Jahren. Die Altersgruppe unserer Besucher und Besucherinnen lag bei 50-99 Jahren. Die Personalsituation war über die Jahre sehr stabil. Unsere Fachlichkeit wird von allen Seiten gelobt und wir sind noch immer mit Freude bei der Sache.

Wir bedanken uns bei den Menschen, die uns in den Jahren begleitet und unterstützt haben, besonders denen, die in der ersten Zeit, als noch niemend in Berlin so richtig wusste was gerontopsychiatrische Tagespflege ist, an uns geglaubt und uns Mut gemacht haben. Und wir danken auch denen, die wir im Laufe der Zeit kennen lernen durften und die uns Impulse gegeben haben. Wir danken allen Spendern, die es immer wieder ermöglichen, der Arbeit inhaltlich mehr Möglichkeiten zu geben als der enge Rahmen der Pflegeversicherung vorgibt.

Wir freuen uns auf mindestens 10 weitere Jahre und ermuntern alle Gemeindemitglieder, die sich für unsere Arbeit interessieren bei uns – zunächst bitte telefonisch – nachzufragen: Tel. 774 91 59.

Ihr Team des Wintergartens

zum Seitenanfang   Übersicht der Themen   blättern