Evangelische Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Gemeindezentrum CelsiusstraßeGemeindehaus Ostpreußendamm
Gemeindehaus ParallelstraßeDorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > März 2001

12.11.2019

Das Neueste aus der HOLZKIRCHE

von Constantin T. Huth

Viele Male haben wir an dieser Stelle über das Auf und Ab des Kinder- und Jugendhauses HOLZKIRCHE berichtet. Mal hat es gebrannt, mal wurde gebaut, mal haben wir Projekte für Kinder und Jugendliche vorgestellt. und immer wieder wurden Wege gesucht, das anstehende Finanzierungsproblem zu lösen und die bewährten Angebote in die Zukunft zu retten.

Gruppenfoto nach harter Arbeit und erfolgter Vertragsunterzeichnung

Durch die Gründung des Vereins HOLZKIRCHE – Verein für soziale Arbeit, Kinder- und Jugendarbeit im Jahr 1998 ergab sich die Möglichkeit, diese Einrichtung auch unter freier Trägerschaft fortzuführen. Nur die Details auszuarbeiten dauert eben manchmal etwas länger, als allein Wunsch und Willen zu äußern. So wurde viel getagt und verhandelt, noch mehrfach getroffen und geredet.
Doch nun ist es endlich geschafft, daß sich die mittlerweile fusionierte Gemeinde Petrus-Giesensdorf und der HOLZKIRCHE Verein einig sind.
Wir haben mittlerweile die letzte vorliegende 12te Fassung des Kooperationsvertrages in unseren jeweiligen Gremien beschlossen und am 01.02.2001 in der HOLZKIRCHE unterzeichnet.

Inhaltlich regelt dieser Vertrag folgende Kernpunkte:

Im neudeutschen Polit-Jargon könnten wir also auch sagen "Die Kuh ist vom Eis". Realistischer betrachtet gehen wir allerdings mit diesem Kooperationsvertrag neue, unerforschte Wege und somit auf neues, unerforschtes Eis. Ob dieses unser geplantes Vorhaben trägt oder ob Knirschen und Knacken unsere Arbeit begleiten wird, ist in großem Maße von Ihnen und anderen Menschen abhängig.
Der Bekanntheitsgrad unserer Einrichtung, unseres Angebotes und die allgemeine Akzeptanz sichern eine gute Wetterlage, in der wir das Knacken und Knirschen nicht zu fürchten brauchen. Nur wenn unsere Ziele und Inhalte durch interessierte Menschen weitergetragen werden, wird eine weitere Nachfrage unsere Zukunft sichern. Darum werben wir natürlich besonders um neue Mitglieder und Förderer. Aber auch als Besucher unserer Veranstaltungen wie beispielsweise "Der Bücherbasar", "Rock'n'Church" und "Martinsfeuer" können Sie viel dazu beitragen, daß die Arbeit der HOLZKIRCHE eine Zukunft hat.

Sollten Sie genauere Informationen wünschen, so melden Sie sich telefonisch bei uns in der HOLZKIRCHE oder besser schauen Sie einfach einmal vorbei.

Mitglied werden können Sie natürlich auch jederzeit! Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und darf Spendenbescheinigungen ausstellen.

zum Seitenanfang

Lesen Sie zu diesem Thema auch:

zum Seitenanfang   Übersicht der Themen   blättern