Evangelische Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Gemeindezentrum CelsiusstraßeGemeindehaus Ostpreußendamm
Gemeindehaus ParallelstraßeDorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Februar 2001

15.9.2019

29. Deutscher Evangelischer Kirchentag
Frankfurt/Main, 13. Bis 17. Juni 2001

Ein Wort, das Freiheit verheißt und zugleich Hoffnung auf neue Orientierung am Beginn des dritten Jahrtausends ausdrückt, ist die Losung des Kirchentages 2001: "Du stellst meine Füße auf weiten Raum". Sie stammt aus Psalm 31, Vers 9. Weiten Raum will der Kirchentag in Frankfurt am Main bieten: zum Fragen und Feiern, zum Reden und Hören, zum Beten und Singen. Das Forum des Dialogs und Fest der Begegnung ist ein bedeutendes Ereignis in Kirche und Gesellschaft und ein großes Erlebnis für alle, die kommen. Hunderttausend werden erwartet, viele Junge vor allem. Aus Deutschland und aus aller Welt.

Gott und Glauben, Gentechnik, Globalisierung, Geld: zur Sprache kommt, was die Menschen bewegt. In den drei Themenbereichen "In Vielfalt Glauben", "In Würde leben" und "In Freiheit bestehen". Typisch für den Kirchentag ist die einzigartige Mischung aus dem Erlebnis großer Gemeinschaft, aus öffentlicher Debatte und persönlichem Gespräch – in der Verbindung von christlichem Glauben und aktiver Verantwortung für die Zukunft der Welt.

Das Angebot der 3.000 Einzelveranstaltungen ist vielfältig, bunt und lebendig. Bibelarbeiten an jedem Morgen, Vorträge, Arbeitsgruppen, Foren, Liturgische Tage, Gottesdienste, Werkstätten. Viel Theater, laute und leise Musik. Ein Markt der Möglichkeiten, an dem mehrere hundert Gruppen aus Kirche und Gesellschaft ihre Arbeit vorstellen. Von der Eröffnung am Mittwoch bis zum Sonntag mit dem Schlussgottesdienst im Frankfurter Waldstadion ist ein volles Programm zu erleben.

Weitere Informationen und Anmeldung Im Internet unter  www.kirchentag.de, über die Telefon-Hotline: 069/29924200 oder beim 29. Deutschen Evangelischen Kirchentag, Neue Schlesingergasse 22, 60311 Frankfurt/M., Tel.: 069/299240.

zum Seitenanfang   Übersicht der Themen   blättern