ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Februar 2001

24.3.2019

Der GKR berichtet

Am 9. Januar fand die erste Sitzung im Jahre 2001 statt.

Als Gast war Pastor Lutz Dillenardt anwesend. Er ist seit 2 Jahren als Entsendungsgeistlicher im Kirchenkreis Steglitz und im Projekt Regionale Jugendarbeit in Lichterfelde tätig. Der GKR unterstützt seine Arbeit und will sich für die Fortsetzung des Projektes mit Pastor Dillenardt einsetzen.

Die Darstellung der Gemeinde im Internet nimmt langsam Formen an. Vorerst bis Ende März wird Herr Stefan Kraft die Gemeinde bei der Erstellung der Homepage unterstützen. Vielleicht besuchen Sie unsere Seite einmal unter  www.petrus-giesensdorf.de, wir freuen uns über jede Kritik und Unterstützung.

Der neue Eingang des Gemeindehauses

Der Umbau des Gemeindehauses Ostpreußendamm wird Mitte Februar fertiggestellt sein. Für gehbehinderte Gemeindeglieder wird dann seitlich ein Aufzug zur Verfügung stehen. Zusätzlich soll aber auch am neuen Haupteingang ein Handlauf die Überwindung der Stufen erleichtern.

Die feierliche Wiedereinweihung des neugestalteten Hauses mit einem Festgottesdienst und einem "Tag der offenen Tür" ist für Sonntag, den 8. April 2001 vorgesehen.

Der Kooperationsvertrag der Gemeinde Petrus-Giesensdorf mit dem Verein Holzkirche e.V. ist beschlossene Sache und tritt nach Unterzeichnung am 1. Februar in Kraft. Durch Überlassung des Standortes Holzkirche soll der Verein die Möglichkeit erhalten, seine Jugendarbeit weiter auszubauen.

Mit der Fusion wurde der Entwurf neuer Gemeindesiegels notwendig. Darauf sollen beide Kirchen abgebildet sein. Sobald der Siegelschneider seine Arbeit getan hat, werden diese neuen Siegel durch Beschluss des GKR zur Verwendung freigegeben und unter unsere kirchlichen Urkunden und Beschlüsse gesetzt.

Als große Aufgabe steht im Herbst die Wahl neuer Mitglieder für den Gemeindekirchenrat am 21. Oktober bevor. Da die Amtszeit des GKR zu Ende geht, sucht die Gemeinde mindestens 8 Kandidaten für das Ältestenamt der Gemeindeleitung. Der Herbst ist noch lange hin, aber vielleicht überlegt sich schon der eine oder andere von Ihnen, ob Sie verantwortlich in der Gemeinde tätig sein wollen und für den GKR kandidieren.

Weitere Termine, über die wir noch genauer berichten, sind der  Deutsche Evangelische Kirchentag, der vom 13. - 17.06.2001 in Frankfurt/Main stattfindet, und der  Weltgebetstag am 02.03.2001, dessen Motto am 25.02.2001 in einem Familiengottesdienst thematisiert wird und zu dem wir sie herzlich ins Gemeindehaus Parallelstraße einladen.

Sonja Wagner und Lutz Poetter