Evangelische Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Gemeindezentrum CelsiusstraßeGemeindehaus Ostpreußendamm
Gemeindehaus ParallelstraßeDorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Gemeindebrief > Archiv > Dezember 2000

6.12.2019

Schmunzeln zum Jahreswechsel
Aus der Kita Lindenhof

von Gilka Rohlfs-Haupt

"Gott hat dich geschaffen", sagt die Mutter. "Ja, aber nur das erste Stück", erwidert Annie, "danach bin ich alleine weitergewachsen."

Heiden sind Menschen, die ihr religiöses Bedürfnis im Wald verrichten.

Lehrer zum Söhnchen des Arztes: "Wenn du dich nicht besserst, muß ich deinen Vater mal kommen lassen." Sagt der Kleine: " Das kostet Sie sieben Mark fünfzig, Herr Lehrer."

"Wie lange bist du schon mit Papi verheiratet?" fragt Yvonne. "Acht Jahre", antwortet die Mutter. – "Und wie lange mußt du noch?"

Bekenntnis eines Zehnjährigen: "Ich glaube an Gott, aber ich bin nicht verrückt nach ihm."

Lehrer zu einem aufsässigen Schüler: "Da ist die Tür!" Schüler: "Richtig, und dort ist das Fenster!"

Ein kleiner Junge heult erbärmlich, weil ein Hund ihm das Gesicht abgeleckt hat. "Was ist denn, mein Liebling", fragt die Mutter erschrocken, " hat der Hund dich gebissen?" Das Kerlchen, schluchzend: "Nein, aber er hat mich schon probiert.

"Ich weiß, warum wir vor dem Essen beten", sagt Wiebke. "Ja, warum denn?" – "Weil die Suppe doch noch zu heiß ist."

Klaus geht zum ersten Mal in die Schule. "Wie war es?", fragt seine Mutter, als er nach Hause kommt. "Och, nicht schlecht, aber wir sind noch nicht fertig, ich muß morgen noch mal hin."

Trinkwasser darf keinen einzigen lebenden Organisten enthalten.

zum Seitenanfang

Lesen Sie zu diesem Thema auch:

zum Seitenanfang   Übersicht der Themen   November – blättern ">blättern