ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Holzkirche Gemeindezentrum Celsiusstraße Gemeindehaus Ostpreußendamm
Petruskirche Gemeindehaus Parallelstraße Dorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Kirchenmusik

21.9.2017

Kirchenmusik
in der Petruskirche und in der Dorfkirche

E-Mail

Luthers mystische Laute – Die Passion des Reformators
Konzert für Laute und Gambe

Foto: Lutz Kirchhof

In diesem Jahr bezieht sich das Programm des Lautenkonzertes auf das Reformations-Jubiläum:

Martin Luther spielte selbst Laute, er soll über die Laute gesagt haben: "Das andauernde Schlagen der mystischen Laute mit der Hand erinnert an Jesu Passion, im Inneren des Corpus Christi – gleichsam aus den Himmeln in geistlicher Lehre rufend ihn zu ehren."

Die Laute war für Martin Luther eine treue Begleiterin durch sein bewegtes Leben. Er erfreute sich selbst und seine Mitmenschen mit seinem Spiel, befreite Zuhörer mit Lautenmusik von Melancholie und Trübsal und erkannte in ihren Klängen tiefe religiöse Aussagen. Melanchthon sagte über Luthers Lautenspiel: "Er singt und spielt auch allein, Luther ist im Saitenspiel gelehrt. In seiner Musiziergesellschaft ist oft Kurzweil, Gelächter und Saitenspiel."

Ehepaar Kirchhof möchte mit dem Programm einen Eindruck der musikalischen Welt um Luther geben. Unter anderem ist Musik von Ludwig Senfl zu hören, der zu Luther ein enges freundschaftliches Verhältnis hatte. Das Programm führt über die frühe Renaissance zu späteren Stilen, die aus der Lautenkunst der Luther'schen Zeit entstanden sind. Die sehr verbreitete Kombination der Laute mit der Viola da Gamba muss auch in Luthers Umfeld gepflegt worden sein.

Ich bewundere Martina und Lutz Kirchhof für ihre Perfektion und bin immer wieder erstaunt, wie farbenfroh diese Musik wirkt, wenn man genau auf die Feinheiten hört.

So freue ich mich, dass wir das Ehepaar Kirchhof wieder bei uns in der Petruskirche zu Gast haben und lade Sie ganz herzlich zu diesem Konzert ein!

Michael Zagorni

zum Seitenanfang

" ...davon ich singen und sagen will."
Konzert des klassischen Chores am 7. Oktober in der Petruskirche

Am Sonnabend, den 7. Oktober, veranstalten wir das nächste Konzert des klassischen Chores: zum Reformations-Jubiläum wird der Chor Vertonungen von Luther-Liedern singen, beginnend mit Kompositionen, die zu Lebzeiten Luthers entstanden sind. Natürlich gehören Chorsätze von Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy ins Programm. Daneben werden wir Werke singen, die vielleicht etwas weniger bekannt sind, so zum Beispiel die "Kirchliche Fest-Ouvertüre über den Choral "Ein feste Burg ist unser Gott" von Otto Nicolai, der uns vor allem bekannt ist als Komponist der Oper "Die lustigen Weiber von Windsor".

Das Konzert findet im Rahmen der Ausstellung mit Lutherporträts des Künstlers Harald Birck im Oktober in der Petruskirche statt.

Sind Sie neugierig nicht nur auf das Programm, sondern hätten eventuell Interesse mitzusingen? Dann kommen Sie gerne zu einer unserer nächsten Proben! Wir proben dienstags, in den Wochen kurz vor dem Konzert gibt es zusätzliche Donnerstags-Proben, außerdem ein Probenwochenende in Neuruppin im September, in den Ferien gibt es eine Sommerpause. Sie sind uns auch herzlich willkommen, wenn Sie nur bei diesem Projekt mitsingen möchten. Chorerfahrung ist natürlich nützlich, aber nicht unbedingt Voraussetzung. Im Chor haben wir vor einigen Wochen mit den Proben begonnen, Sie sollten also nicht zu lange zögern, falls Sie dabei sein wollen!

Wenn Sie mehr wissen wollen, melden Sie sich bei mir: E-Mail oder Tel. 681 71 40

Michael Zagorni

Kirchenmusik im September

Samstag, 16. September, 19 Uhr Petruskirche
Luthers mystische Laute – Die Passion des Reformators
Werke von Hans Judenkünig, Martin Luther, John Johnson, Michelangelo Galilei und Vincentio Galilei
Lutz Kirchhof, Laute
Martina Kirchhof, Gambe
Eintritt: 10,- (erm. 5,-)

Vorschau

Samstag, 7. Oktober, 19 Uhr, Petruskirche:
"...davon ich singen und sagen will."
Lutherlieder und ihre Interpretationen von der Reformation bis zur Romantik.

Konzert im Rahmen der Ausstellung mit Lutherporträts des Künstlers Harald Birck
Klassischer Chor Petrus-Giesensdorf, Patryk Lipa, Orgel
Roland Wicher und Michael Zagorni

Samstag, 9. Dezember, 18 Uhr Petruskirche
"Machet die Tore weit"
Chormusik zum Advent

Klassischer Chor Petrus-Giesensdorf
The Petrus Gospel Singers
Michael Zagorni, Leitung

zum Seitenanfang

Freitagabend und noch kein Date?

Tenöre und Bässe dringend gesucht!

Unter der Dusche hört sich Deine Stimme gar nicht so schlecht an? Allein im Auto bist Du besser als Robbie Williams?

Trau dich raus aus Dusche und Auto und versuche es mal bei uns! Wir sind ein bunt gemischter Gospelchor aus Berlin-Lichterfelde und haben fast alles, was das Sängerherz begehrt: nette Leute, tolle Stücke, einen super Chorleiter und viel Spaß am gemeinsamen Singen.

Was uns noch fehlt bist Du!

Wir proben jeden Freitag um 20.00 Uhr im Gemeindehaus unserer Gemeinde Petrus-Giesensdorf, Parallelstraße 29, 12209 Berlin.

Wenn du jetzt Lust bekommen hast, melde dich einfach mal bei Michael Zagorni (Kirchenmusiker), Tel. (030) 681 71 40, E-Mail oder komm spontan zu einer Probe oder einem unserer nächsten Auftritte.

Altistinnen und Sopranistinnen sind natürlich auch herzlich willkommen!

zum Seitenanfang

Lesen Sie zu diesem Thema auch:

zum Seitenanfang