Evangelische Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf

Gemeindezentrum CelsiusstraßeGemeindehaus Ostpreußendamm
Gemeindehaus ParallelstraßeDorfkirche Giesensdorf

ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf > Kirche mit Kindern

9.12.2019

Kirche mit Kindern

E-Mail

Nächste Kindergottesdienste

Der nächste Kindergottesdienst findet am 3. Advent, 15. Dezember, von 11:00-12:00 Uhr im Gemeindehaus Parallelstraße statt.

Da machen wir uns mit Elisabeth und Zacharias auf den Weg, denn kurz bevor Jesus geboren wird, erleben auch diese beiden ein unglaubliches Wunder – und das schauen wir uns etwas genauer an.

Es freuen sich auf Euch und Sie

Ulrike Labuhn, Björn Sellin-Reschke & das KiGo-Team

Der erste Kindergottesdienst im neuen Jahr findet statt am 12. Januar von 11:00–12:00 Uhr im Gemeindehaus Parallelstraße.

zum Seitenanfang

Fairschenken – Weihnachtsgeschenke (nicht nur) für Kinder

Bild: pixabay.com

Jetzt geht es los mit dem Kaufen von Weihnachtsgeschenken. Es wird zunehmend schwieriger, etwas Passendes zu finden, denn: eigentlich haben wir doch schon alles und in den meisten Familien sind die Kinderzimmer reich gefüllt mit Spielmaterial unterschiedlichster Art. So viel Du brauchst sagt uns ein Satz aus 2. Mose 16, als das Volk Gottes durch die Wüste zieht und hungert. Da versorgt Gott die Menschen in großer Fülle mit Manna aus dem Himmel, doch er mahnt: "Nehmt nur so viel, wie ihr wirklich braucht. Sammelt nicht, denn sonst wird es nur verderben."

So viel du brauchst. Brauchen unsere Kinder wirklich neues Spielzeug? Nein, das tun viele unserer Kinder nicht. Also Weihnachten mal ganz ohne Geschenke? Ja, das wäre eine Möglichkeit. Andererseits: Das Schenken hat eine lange Tradition, es gehört einfach dazu. Noch heute kann sich meine Mutter an die Freude an Heiligabend erinnern, wenn sie ihre Puppenstube aufbauen durfte. Und wer kennt das nicht, dass einem bei den leuchtenden Augen eines Kindes das Herz aufgeht. Das gehört einfach dazu zum Weihnachtszauber und es macht deutlich: Ich beschenke dich, weil du mir wichtig und wertvoll bist!

Schenken: Ja! Aber was und wie? Schnell noch auf die letzte Sekunde losrennen, damit wir irgendetwas haben oder alle Wünsche der Kinder erfüllen? Das Plastikauto mit den vielen Batterien? Die importierten Spielsachen aus China, die doch so günstig sind?

Günstig allerdings nur für uns, denn "Made in China" heißt auch, dass die Menschen dort in den Fabriken für einen Hungerlohn arbeiten, an sieben Tagen die Woche, 14 Stunden am Tag. Das ist nicht fair und verstößt gegen die elementaren Menschenrechte. Das können auch die leuchtenden Kinderaugen unter dem Weihnachtsbaum nicht wettmachen. Wenn wir also wirklich Freude schenke wollen, dann lassen Sie uns auch denen Freude schenken, die uns mit Kinderspielzeug versorgen. Lassen Sie uns schauen, ob es eine faire und umweltfreundliche Variante gibt, um dennoch die Wünsche unserer Kinder zu erfüllen. Ausgehend von der Aktion fair spielt setzt sich z. B. die Werkstatt Ökonomie dafür ein, dass bei der Herstellung von Spielzeug die Menschenrechte und grundlegende Arbeitsstandards eingehalten werden. Welche Firmen sich dafür einsetzen, können Sie unter www.fair-spielt.de nachlesen.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Aussuchen der Geschenke und eine gesegnete Vorweihnachtszeit,

Ihre Ulrike Labuhn

zum Seitenanfang

Gottesdienste mit Krippenspiel an Heiligabend

Drei Krippenspielgottesdienste erwarten Sie und Euch an Heiligabend:

zum Seitenanfang

Rückblick und Ausblick

In diesem Jahr war und ist mal wieder eine Menge los. Erinnert Ihr Euch noch an das Masken-Basteln zu Karneval oder an die aufregende Kirchenübernachtung? An die Familienreise nach Bad Freienwalde oder die Kinderbibeltage in den Herbstferien? An den Reformationsgottesdienst mit fast 100 Schüler_innen oder den Kinderbibeltag zum Buß- und Bettag?

Keine Sorge, das nächste Jahr wird ebenso spannend. Damit Ihr immer mitbekommt, was gerade los ist, hat Sophia Stephani für alle Gemeinden im Kirchenkreis Steglitz ein neues Format entwickelt, um Aktionen in der Arbeit mit Kindern und Familien zu bewerben. Auch wir wollen das gerne nutzen. Wenn Ihr also zukünftig Flyer oder Plakate mit solchen Bildern entdeckt, dann wisst Ihr: es ist wieder was los in der Gemeinde! Und was es ist, das könnt Ihr Kinder ganz einfach auf den Bildern erkennen:

Aber erst einmal wird es Advent und Weihnachten. Ihr Kinder habt das Krippenspiel diesmal mitentwickelt und ich weiß: es wird klasse! Und natürlich freue ich mich auf viele schöne Krippenspielproben und die Gottesdienste an Heiligabend.

Bis dahin wünsche ich uns allen eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit. Lasst Euch fair und reich beschenken und ich freue mich auf Euch und Sie im neuen Jahr,

Eure

Ulrike Labuhn

zum Seitenanfang

Anmeldungen zu allen Veranstaltungen und weitere Informationen

Ulrike Labuhn
Tel. 755 19 726
E-Mail

zum Seitenanfang